Schwäbischer Kartoffelsalat (Foto: Getty Images, GettyImages-1324353235 , GettyImages-1313558048)

Das Rezept von SWR-Koch Timo Böckle zum Nachkochen

Schwäbischer Kartoffelsalat

STAND

"Schlonzig" soll er sein, der schwäbische Kartoffelsalat, cremig im Mund. SWR-Koch Timo Böckle weiß, was es dazu braucht. In seinen Kartoffelsalat kommen mehlig- und festkochende Kartoffeln. Den Aroma-Kick liefert die deftige Fleischbrühe.

Zutaten:

  • 300 g Kartoffeln (festkochend)
  • 200 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 TL Senf
  • 150 ml Fleischbrühe
  • 3 EL Rapsöl
  • 3 EL Essig
  • Pfeffer
  • Salz

Die Kartoffeln gründlich abbürsten. Jeweils mit Wasser bedeckt aufkochen und garen. 

Zwiebeln abziehen und in sehr feine Würfel schneiden. Zwiebeln, Senf, Fleischbrühe, Essig, Pfeffer und Salz in eine Schüssel geben und gründlich verrühren. 

Kartoffeln abgießen und schälen. Die mehligen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in die Schüssel pressen oder grob stampfen. Festkochende Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, ebenfalls in die Schüssel geben und alles vorsichtig vermischen. 

Den Kartoffelsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken und abschließend das Öl unterrühren. 

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen