STAND

Steinalt und geheimnisvoll: Das sind sie, die Buntsandsteinfelsen in der Südwestpfalz. Sie gelten als das Markenzeichen der Region. Um sie ranken sich zahlreiche Mythen.

Video herunterladen (11,6 MB | MP4)

Geheimnisumwitterte, bizarre Felsformationen aus rotem Buntsandstein, 250 Millionen Jahre alt, sind sie das Markenzeichen der Südwestpfalz. Um sie ranken sich so manche Geschichten und in den 80 mittelalterlichen Felsenburgen wurde auch Geschichte geschrieben.

Burgruine Wegelnburg zwischen Nothweiler und Schönau (Foto: Pfalz-Toursitik/Kurt Groß)
Burgruine Wegelnburg zwischen Nothweiler und Schönau Pfalz-Toursitik/Kurt Groß

Heute sind die Ruinen der Felsburgen und die Felsen beliebte Ausflugsziele für Wanderer, Mountainbiker und Kletterer, denn der Aufstieg wird mit spektakulären Rundum-Blicken belohnt. Unser Gut zu wissen mit Wissenswertem rund um die roten Sandsteinfelsen, ihre Entstehung und Ökologie.

MEHR ZUM THEMA FELSEN

Tief im Wald: Die Pfalz und das Gräfensteiner Land

Das Gräfensteiner Land nahe Pirmasens wuchert vor allem mit einem Pfund: seiner Natur. Hier im Südwesten des Pfälzer Waldes gibt es Wälder so weit das Auge reicht, bizarre Buntsandsteinfelsen, schillernde Bäche und Seen und mittelalterliche Burgruinen.  mehr...

Fahr mal hin SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN