STAND

Gartenbesitzer stellen fest: Bäume, Sträucher und Blumen leiden unter der Trockenheit. Sie setzen deshalb auf trockenresistente Pflanzen.

Video herunterladen (11,7 MB | MP4)

Ein anschauliches Beispiel liefert der "Toskanagarten" in Lingenfeld in der Pfalz. Hier hat man sich auf Pflanzen spezialisiert, die wenig Wasser brauchen und denen die starke Sonnenbestrahlung nichts ausmacht.

Sofort hat man das Gefühl - man ist im Süden: Palmen, Oliven und Zitronen wachsen überall. Dieser Schaugarten gehört Axel Scherer.

Axel Scherer ist Spezialist für mediterrane Pflanzen.  (Foto: SWR)
Axel Scherer ist Spezialist für mediterrane Pflanzen.

Diese trockenresistenten Pflanzen können sowohl Trockenheit als auch Hitze trotzen und eigenen sich dafür, Ihren Garten fit für den Klimawandel zu machen:

Toskanaflieder:
bis zu drei Meter hoher Strauch, fühlt sich in sonniger und geschützter Lage wohl, Blütezeit: August bis-Oktober, im Frühjahr zurückschneiden, bis minus 15 Grad winterhart

Schmetterlingsflieder oder Sommerflieder:
bis zu drei Meter hoher Strauch, lange Blütenrispen in Weiß, Blau und Rosa, Blüte: Juli bis September

Glanzmispel:
bis zu drei Meter hoher immergrüner Strauch, verschiedene Blattfarben, gut geeignet als Heckenpflanze, in Kübeln und als Solitärpflanze, blüht im Frühjahr

Erdbeerstrauch:
immergrüner Mittelmeerstrauch, braucht Sonne-Halbschatten, Früchte und Blüten zur gleichen Zeit im Herbst oder Frühjahr, erdbeerähnliche Früchte sind essbar, aus den Früchten kann Wein oder Likör gemacht werden

Ilex:
immergrüner groß- oder kleinblättriger Strauch, hitzeverträgliche Alternative zum Buchs, lässt sich genauso in Form schneiden, wächst auch im Schatten

Klima wie im Süden - Pflanzen wie im Süden

Glanzmispel (Foto: SWR)
Glanzmispel-Arten blühen im Frühjahr und können prima als grüner Sichtschutz eingesetzt werden... Bild in Detailansicht öffnen
... ebenso wie die immergrüne und schnell wachsende Zypresse. Bild in Detailansicht öffnen
Auch die vom Austerben bedrohte Andromeda oder Rosmarinheide ist eine immergrüne Pflanze, die zartrosa blüht. Sie kommt aus den Hochmooren und fühlt sich am Rand eines Gartenteichs genauso wohl wie in einem Steingarten. Bild in Detailansicht öffnen
Die Bougainvillier, ein tropischer Kletterstrauch, stammt ursprünglich aus Südamerika. Benannt ist sie nach einem französischen Seefahrer und Weltumsegler aus dem 18./19. Jahrhundert. Sie mag durchlässige Pflanzensubstrate mit mineralischem, gerne auch einem Lehm-Anteil. Bild in Detailansicht öffnen
Grüne Wasserspeicher wie Dach- oder Hauswurz-Arten brauchen die Trockenheit geradezu. Sie gedeihen und blühen selbst auf Stein oder Holz. Bild in Detailansicht öffnen
Wasserspeichernden Pflanzen ohne Stacheln sind Sukkulenten... Bild in Detailansicht öffnen
...zu denen auch die Mittagsblume gehört. Sie ist genügsam und braucht nur ein sonniges Plätzchen zwischen Steinen. Bild in Detailansicht öffnen
Das sonnenhungrige Wandelröschen ist ein Liebling der Insekten, ... Bild in Detailansicht öffnen
...ebenso übrigens wie der Rosmarin und andere mediterrane Kräuter. Bild in Detailansicht öffnen

Olivenbaum:
mediterraner immergrüner Baum, braucht einen sonnigen Platz, im Kübel oder direkt in die Erde pflanzen.

Tipp: in die Erde Lavasteine hinzugeben, die die Wärme speichern. In kalten Regionen braucht er einen Winterschutz um die Krone und im Kübel. Die Oliven müssen vor dem Verzehr zweimal für drei Wochen in Salz eingelegt werden, damit die Bitterstoffe herausgezogen werden

Hanfpalme:
Zwei bis zwölf Meter hoch, je nach Klima, wächst am bestem im Sonne-Halbschatten, robust und gut frostverträglich, blüht Mai bis Juni

Wandelröschen:
frostempfindliche Kübelpflanze, sollte im Winter ins Haus, Blütezeit: April-Oktober

Hauswurz:
speichert Wasser, wächst auf Stein, Steinritzen und Holz, sonniger und trockener Standort, Blüte: Juni bis September

Mittagsblume:
speichert Wasser, blüht nur bei Mittagssonne, sonniger Standort und geringer Wasserbedarf, bildet Polster Zitrone: Kübelpflanze für Terrasse und Balkon, sonniger Platz, nicht winterhart, braucht viel Dünger und wenig Wasser

Zitrone:
Kübelpflanze für Terrasse und Balkon, sonniger Platz, nicht winterhart, braucht viel Dünger und wenig Wasser

Natürliche Hilfsmittel Ohne Chemie gegen Schädlinge im Garten

Ohne Chemie gegen Schädlinge, Krankheiten und Unkraut im Garten: Biologische Hausmittel helfen gegen Läuse, weiße Fliege, Schnecken und mehr.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN