Die Perseiden

Darum sieht man im August so viele Sternschnuppen

STAND

Wer jetzt, im Spätsommer, nach oben in den Nachthimmel schaut, der kann sie sehen: Die Perseiden. Regelmäßig im August fliegt die Erde durch diesen Sternschnuppenregen. Bis zu 100 Schnuppen können Sternengucker da in dunklen Nächten entdecken. Viel Potential für bislang noch unerfüllte Wünsche.

Video herunterladen (17,3 MB | MP4)

Dann haben die Perseiden 2022 ihren Höhepunkt

In der Nacht vom 12. auf den 13. August 2022 lohnt es sich, sehr lange wach zu bleiben. Zwischen Mitternacht und drei Uhr morgens ist dann nämlich der diesjährige Höhepunkt des Sternschnuppenregens erreicht. Kleiner Haken in diesem Jahr: Der Vollmond wird die schwächeren Sternschnuppen überstrahlen.

Etwas Geduld bräuchten die, die das Himmelsspektakel fotografieren wollten, erklärt Astrofotografin Hristina Heinen von der Astronomischen Arbeitsgemeinschaft in Mainz. Und das passende Equipement. Hier ihre Checkliste:

Was sind Sternschnuppen?

Wenn der Himmel klar ist, lassen sich zu bestimmten Zeiten immer viele Sternschnuppen beobachten. Aber woher kommen Sternschnuppen eigentlich? Und was genau ist der Unterschied zwischen einem Kometen und einer Sternschnuppe?  mehr...

Schalkenmehren

Perseiden am Himmel über der Eifel Mit diesen 5 Tipps sehen Sie Sternschnuppen

Der August ist der Sternschnuppenmonat: Wann und wo man sie jetzt am besten beobachten kann - das erklärt SWR Aktuell mit einem Astronomen vom Observatorium in Schalkenmehren.  mehr...

Tipps für RLP und BW Sternschnuppennacht im August: Perseiden über dem Südwesten zu sehen

Es ist kein Geheimnis, dass im August besonders viele Sternschnuppen am Himmel zu sehen sind. Wir haben zusammengefasst, wo Sie die Perseidennacht im Südwesten verbringen können und wie Sie Sternschnuppen am besten sehen.  mehr...

Die DASDING Morningshow DASDING

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen