Mann hält sich die Ohren zu (Foto: SWR, SWR -)

Gesundheitsgefahr Lärm

Wie laut ist es in Ihrer Region?

Stand

In früheren Jahrhunderten riefen die Italiener "All’arme" - "Auf zu den Waffen" - und so ist das deutsche Wort Lärm entstanden. In Habachtstellung sind wir immer, wenn es laut zugeht. Lärm stört manchen mehr, manchen weniger. Aber zu viel macht definitiv krank.

Viele Menschen leiden unter Fluglärm. Grund ist die dritte Landebahn am Frankfurter Flughafen und die damit verbundenen neuen Flugrouten. Welche Routen gibt es und welche Orte sind besonders stark betroffen? Wir zeigen Ihnen, wo sie im Internet die Fluglärmbelastung in ihrer Region recherchieren können.

Lärmpegel im Umkreis des Flughafens Frankfurt

Nach Angaben des rheinland-pfälzischen Innenministers Roger Lewentz (SPD) müssen Menschen mancherorts einen "extremen Lärm von 70 Dezibel" aushalten. Wie laut ist es in ihrer Stadt? Die gemeinnützige Umwelthaus GmbH zeigt mit der Online-Anwendung "Air Traffic Noise" den Flugbetrieb im Umkreis des Flughafens Frankfurt. Es kann zu einer Zeit-Verzögerung von 75 bis 135 Minuten kommen. Man sieht die Routen startender und landender Maschinen in Frankfurt sowie einige Detailinformationen zu den Flugzeugen. Außerdem wird der jeweilige Lärmpegel übersichtlich dargestellt.

Lärm "sichtbar" gemacht mit Konturenkarten

Auf den Fluglärmkonturenkarten der Umwelthaus GmbH wird der Lärm rund um den Frankfurter Flughafen "sichtbar" gemacht. Die Anbieter versprechen einen guten ersten Überblick über die Belastungssituation in der Region.

Europäischer Flugverkehr mit Messwerten

Der "DFLD Radar" des Deutschen Fluglärmdienstes e.V. gibt live den Flugverkehr in Europa wieder. Derzeit können allerdings offenbar noch nicht alle Flugbewegungen erfasst werden. Auf der Plattform kann man die vom Flugzeug gesendeten Daten abrufen, außerdem Links zu Flughäfen und Lärmmessstationen mit den dazugehörigen Werten.

Stand
AUTOR/IN
SWR Fernsehen