STAND

Video herunterladen (7,2 MB | MP4)

Der Brand in einem Reitclub in Neustadt/Weinstraße wurde vermutlich durch Brandstiftung ausgelöst. 50 Pferde konnten unverletzt gerettet werden, der Schaden beläuft sich 100.000 Euro.

Neustadt Brandstiftung bei Reitclub bestätigt

Ursache für das Feuer in der Lagerhalle eines Reitclubs in Neustadt war Brandstiftung. Das hat am Nachmittag die Polizei mitgeteilt. Nach Polizeiangaben haben ein Brandmittelspürhund und danach ein Gutachter den Brandort heute zweieinhalb Stunden untersucht. Brandbeschleuniger seien zwar keine gefunden worden, dennoch gehe der Gutachter von Brandstiftung aus. Ein technischer Defekt scheide aus, ebenso die Selbstentzündung von Streu- und Futtermitteln. Weitere Angaben will die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen. In der Nacht auf Montag war das Feuer in der Lagerhalle des Reitclubs am Ortsrand von Neustadt ausgebrochen. Bei der Rettung der Pferde hatten eine Polizistin und zwei Clubmitglieder leichte Verletzungen erlitten. Erste Schätzungen gehen von einem Schaden von 100.000 Euro aus. Der Vorstand des Reitclubs befürchtet allerdings nach eigenen Angaben einen weit höheren Schaden.  mehr...

Neustadt Drei Verletzte bei Brand im Reitclub

Bei einem Brand im Reitclub Neustadt sind in der Nacht drei Personen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Strohlager des Reitclubs offenbar von Unbekannten angezündet. Zwei Mitarbeiter des Reitclubs und eine Polizistin erlitten leichte Hautverletzungen. Die Feuerwehr hat den Brand inzwischen unter Kontrolle. Die Tiere des Reitclubs Neustadt wurden in andere Ställe gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf inzwischen 100.000 Euro.  mehr...

STAND
AUTOR/IN