STAND

Moderator Jens Hübschen und Profikoch Frank Brunswig begeben sich zu Fuß, begleitet von zwei Eseln, auf Genusstour durch Rheinland-Pfalz: fünf Tage, fünf Regionen, fünf Landgasthöfe.

Los geht es im Naturpark Südeifel, im Gutland. Das Klima hier ist mild, fast schon mediterran - eine ideale Umgebung für Wanderer und Radfahrer. Hier sind Frank Brunswig und Jens Hübschen ins Restaurant Herrmanns eingeladen, in eine echte, 700 Jahre alte Burg mit Wassergraben, Zugbrücke und mächtigem Burgfried: die Rittersburg.

Burg Rittersdorf (Foto: SWR)
Eine Burg wie aus dem Bilderbuch, Heimat des Restaurants "Herrmans": Burg Rittersdorf.

Gastgeber an diesem besonderen Ort sind Sylvia und Achim Herrmann. Regionale Produkte zu verarbeiten, ist ihnen besonders wichtig, allerdings kochen sie daraus nicht unbedingt regionale Gerichte...

Sylvia (l.) und Achim Herrmann (r.) (Foto: SWR)
Sylvia und Achim Herrmann (r.), die Gastgeber im "Herrmanns" auf Burg Rittersdorf, werden für die Dreharbeiten vorbereitet.

Und das macht "Landgenuss" aus: einfach losziehen, der Gastfreundschaft im Land begegnen, regionale Produkte kennenlernen, sich inspirieren lassen. Raus aus den vier Wänden, rein in das sommerliche genussreiche Leben - in dem Land, in dem die Menschen sich gemeinsam an den Tisch setzen.

So entsteht Landgenuss - Bilder von den Dreharbeiten

Bilder von den Dreharbeiten Wie Landgenuss entsteht

Frank Brunswig macht Spaß (Foto: SWR)
Das kann ja lustig werden... So sieht also ein Profikoch aus: Frank Brunswig hat offensichtlich Spaß bei der Arbeit! Bild in Detailansicht öffnen
Topfgucken ausdrücklich erlaubt! Unser Kameramann schaut den beiden Köchen Frank Brunswig (m.) und Achim Herrmann (l.) ganz genau auf die Finger. Bild in Detailansicht öffnen
Not macht erfinderisch: Um sich bei den Dreharbeiten vor der brennenden Sonne zu schützen, wird kurzerhand ein großer Gartenschirm mitgeschleppt. Bild in Detailansicht öffnen
Nicht nur die Hitze, sondern auch die Arbeit mit dem Kollegen Esel war für alle vor und hinter der Kamera eine Herausforderung. Bild in Detailansicht öffnen
Uff! Endlich Pause, endlich Schatten! Die Dreharbeiten in der Hitze waren für Mensch und Tier anstrengend. Bild in Detailansicht öffnen
Kein großer Fan von Puder und Schminke: Frank Brunswig in der unvermeidlichen Maske. Bild in Detailansicht öffnen
Zwei, die sich verstehen! Kein Wunder: Jens Hübschen und Frank Brunswig stehen auch für "Marktfrisch" zusammen vor der Kamera. Bild in Detailansicht öffnen
Viel unsichtbare Technik ist im Spiel, wenn für's Fernsehen gedreht wird: Jens Hübschen (m.r.) wird "verkabelt", d. h. er bekommt ein Mikrofon angesteckt für den guten Ton. Bild in Detailansicht öffnen
Volle Konzentration vor und hinter den Kameras. Bild in Detailansicht öffnen
"Die Karawane zieht weiter..." - Das Drehteam auf dem Weg zum nächsten Drehort und die Esel geben das Tempo vor. Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN