STAND
AUTOR/IN

Hinter den Kulissen des Karlsruher Zoos kümmern sich die Mitarbeiter um Artenschutz-Projekte, die besonders wichtig sind. Vor allem die Orangenhauben-Kakadus liegen Zoodirektor Matthias Reinschmidt am Herzen.

Zoo-Einblicke aus Karlsruhe

Karlsruhe

Zoo-Einblicke aus Karlsruhe: Fütterung der Leoparden

Ganzkörperfütterung bei den China-Leoparden. Das ist ein ganz besonderes Ereignis im Karlsruher Zoo. Und damit es jeder miterleben kann, wird die Fütterung auf Video festgehalten. sehen kann man die Videos später auf Facebook.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Karlsruhe

Zoo-Einblicke aus Karlsruhe: Die Seelöwen

Auch während des Lockdowns trainieren die Mitarbeiter des Karlsruhe Zoos mit ihren Schützlingen. Wie zum Beispiel mit den Seelöwen. Es ist Zeit für sie und die anderen Tiere, den neuen Tierarzt kennenzulernen, der noch nicht lange im Karlsruher Zoo ist. Visite im Zoo.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Karlsruhe

Zoo-Einblicke aus Karlsruhe: Hyazinth-Ara Henry ist ein echter Medienstar

Die Mitarbeiter des Karlsruher Zoos gehen neue Wege: Wenn die Besucher wegen des Lockdowns nicht in den Zoo kommen können, dann kommt der Zoo eben zu ihnen. Und zwar über Social Media. Die "Zoo-Einblicke" und ihre Darsteller sind schon Kult, allen voran Hyazinth-Ara Henry.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Karlsruhe

Zoodirektor Matthias Reinschmidt begeistert Millionenpublikum

Sein Herz schlägt für seine rund 4.000 tierischen Schützlinge: Matthias Reinschmidt aus Bühl ist seit 2015 Chef im Karlsruher Zoo. Und das aus Leidenschaft: Schon als Kind hat er in der heimischen Küche Wellensittiche zum Brüten gebracht. Den Corona-Lockdown hat er unter anderem genutzt, um regelmäßig Tiergeschichten -| vor allem mit seinem Lieblingspapagei Henry -| in den sozialen Medien zu posten. Mit großem Erfolg: Sein "Zooeinblick" im Netz hat den Karlsruher Zoo längst weit über die Landesgrenzen bekannt gemacht. Im Studio erzählt Matthias Reinschmidt, warum die besucherlose Zeit im Zoo für ihn alles andere als eine ruhige Zeit war und ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mehr Tiergeschichten

Dobby vermisst - gibt es noch Hoffnung für die entlaufene Hündin?

Bianca Pinter und Lena Stroh adoptierten Dobby, eine zehnjährige Hundedame aus dem Tierschutz. Im November erschrak der Hund bei einem Spaziergang und lief weg. Seitdem ist er nicht wieder aufgetaucht. Aufgeben kommt für Bianca und Lena nicht in Frage. Sie glauben fest daran, ihre Hündin bald wieder bei sich zu haben.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Rehretterin appelliert an Hundehalter

Hund tötet Reh - diese Schlagzeile liest man leider immer wieder. Auch im Murgtal im Kreis Rastatt werden jedes Jahr Rehkitze von frei laufenden Hunden gerissen. Den Vierbeinern mit ihrem natürlichen Jagdtrieb ist natürlich nicht viel vorzuwerfen. Dem ein oder anderen Hundebesitzer schon. Der Appell, die Haustiere im Wald an die Leine zu nehmen, hat im Murgtal offenbar nicht jeden erreicht. Und so landen bei der Wildtierstation von Anja Starck immer wieder schwer verletzte Rehkitze.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mannheim

Verfilztes Fell und lange Krallen wegen geschlossenen Hundesalons

Mehr als 1,1 Millionen Hunde leben in Baden- Württemberg und die meisten von Ihnen besuchen regelmäßig einen Hunde-Friseursalon. Mit dem 2. Lockdown Mitte September mussten diese aber schließen. In anderen Bundesländern, wie zum Beispiel Nordrhein-Westfalen dürfen Salons dagegen mit Hygieneauflagen öffnen. Dort hatten einige Betreiber erfolgreich gegen die Schließung geklagt. In Baden-Württemberg waren die Klagen dagegen bisher erfolglos. Jetzt hoffen die Salonbesitzer hier, dass neue Verhandlungen zwischen Ministerpräsidenten und Regierung vielleicht eine Änderung bringen. Was die Schließung aber vor allem für die Tiere bedeutet zeigt das Beispiel eines Hund-Frisörsalons in Ketsch.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN