Inkontinenz – Was Betroffene tun können

STAND
AUTOR/IN
Tina Roth

Jede zweite Frau nach den Wechseljahren ist von einer Harninkontinenz betroffen. Aus Scham sprechen viele nicht darüber, auch nicht mit ihrem Arzt. Dabei wäre das hilfreich: Denn es gibt gute Möglichkeiten, Inkontinenz zu behandeln.

Wie Herzinfarkt-Patienten von Psychotherapie profitieren

Die Psyche kann Herzleiden verursachen – und umgekehrt. Mandy Krämer trieben ein unregelmäßig schlagendes Herz und die Angst in depressive Verstimmungen. Wie kann die Psychokardiologie helfen? Und an welchen Arzt kann man sich wenden?

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Duftöl und Körperpeeling selbst gemacht

Duftendes Haferöl und ein Körperpeeling mit Bienenwachs, Olivenöl und Meersalz kann man auch leicht selbst herstellen. Ernährungsmedizinerin Nicole Bühler zeigt, wie es geht.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Was Sie über das RS Virus wissen müssen

Kinderärzte und Kinderkliniken sind bis zum Anschlag ausgelastet. Schuld daran ist neben den Corona- und den Influenza-Viren auch das so genannte RS-Virus. Dieser Virus ist nicht neu, nur kam die Welle dieser Erkrankungen überraschend früh in der Saison der Atemwegserkrankungen. Wir Erwachsene werden damit in der Regel ohne Arzt gut fertig. Für Neugeborene und Säuglinge kann er allerdings gefährlich werden. Warum das RS-Virus gerade jetzt so häufig auftritt und wie es mit einer Impfung aussieht, haben wir in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in Worms geklärt.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

So wird das Reizdarm-Syndrom diagnostiziert

Bis zu zehn Prozent aller Deutschen leiden am Reizdarm-Syndrom. Das bedeutet ständige Verdauungsprobleme mit Durchfall und Verstopfung. Die Diagnose der Erkrankung ist allerdings schwierig. Selbst eine Darmspiegelung und ein Bauch-Ultraschall liefern nicht immer eindeutige Ergebnisse.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Fersensporn – woher er kommt und wie man ihn wieder los wird

Ein Schmerz in der Ferse – als ob ein Nagel in der Fußsohle steckt. So fühlt er sich für manche Betroffene der sogenannte Fersensporn an. Die kleine dornartige Verknöcherung an der Ferse muss nicht immer mit Schmerzen verbunden sein, aber für Viele wird jeder Schritt zur Qual. Wie entsteht der stechende Schmerz im Fuß und was kann man dagegen tun?

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Was tun bei Ischiasschmerzen

Ein entzündeter oder eingeklemmter Ischiasnerv kann verschiedene Ursachen haben. Wir verraten Ihnen, wie Sie den Schmerzen vorbeugen und welche Übungen helfen.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

So erkennt man eine venöse Malformation

Denise Lippert leidet immer wieder in Schmerzen in ihrer Wade. Die Ärzte verschreiben ihr Blutverdünner und Kompressionsstrümpfe. Das bringt jedoch nur zeitweilig eine Verbesserung. Als sich schließlich auch noch eine Beule an ihrem Unterschenkel bildet, können ihr nur noch die Fachärzt:innen der Universitätsmedizin Mannheim helfen.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Die Heilkraft von Ingwer

Ingwer soll das Immunsystem stärken, antibiotisch wirken, vielleicht sogar gegen Krebs helfen. Sicher ist: Ingwer wirkt gegen Übelkeit und Erbrechen und regt die Verdauung an. Wir verraten Ihnen, wie Sie frischen Ingwer erkennen und wie er am besten wirkt.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Gut zu wissen: Frozen Shoulder

Etwa fünf Prozent der Bevölkerung leiden im Laufe ihres Lebens an einer Frozen Shoulder. Das beweglichste Gelenk unseres Körpers, die Schulter, fühlt sich dann wie eingefroren an, mit zum Teil heftigen Schmerzen. Frauen zwischen 40 und 60 Jahren erkranken übrigens besonders oft an einer Frozen Shoulder. Ob die hormonelle Veränderung während der Wechseljahre die Entstehung einer Schultersteife begünstigen kann, darüber ist sich die Forschung noch uneinig.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

So funktioniert die minimalinvasive Behandlung von Krampfadern

Ein Venenleiden macht sich zunächst häufig durch schwere Beine und nächtliche Krampfanfälle bemerkbar. Spätestens wenn die Krampfadern deutlich hervorstehen, sollte man einen Arzt nachschauen lassen. Früher musste das dann operiert werden. Doch dank neuer Laserverfahren kann solch ein Eingriff heute minimalinvasiv durchgeführt werden.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
Tina Roth