STAND
AUTOR/IN

Viele Familien sind gerade mit ihren Kindern zuhause. Da kommt eine Beschäftigung wie Ostereierfärben doch gerade richtig, oder? Aber wieso sind Ostereier überhaupt bunt und mit welcher Farbe färbt es sich am besten? Gut zu wissen.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Problem bunte Eier aus dem Supermarkt

Bunte Eier aus dem Supermarkt fallen immer wieder mit Keimbelastungen auf, wenn Risse in der Schale sind. Außerdem kann man die Herkunft bei gefärbten Supermarkteiern meist nicht mehr erkennen.

Synthetische Farben sorgten schnell für leuchtend bunte Eier

Die Iris-Eierfarbe ist ein Klassiker: Dafür werden die Tabletten in Gläser mit Wasser aufgelöst. Dazu kommen noch zwei Esslöffel Essig, damit die Farbe besser hält. Laut Hersteller muss das Wasser nicht heiß sein. Die Farben können genauso gut mit kaltem Wasser aufgegossen werden. Die Ergebnisse sind ganz schön unterschiedlich. Sehr rot wurde das braune Ei, eher pink das weiße Ei. Insgesamt gefielen den SWR-Testern aber die Farben sehr gut. Bei den Ostereier-Kaltfarben der Firma Heitmann ist das Prinzip genau das gleiche. Das Farbpulver wird im Glas mit Essig und kaltem Wasser aufgelöst. Auch hier waren die Tester begeistert von den strahlenden Farben.

Naturfarben müssen kochen

Bei den Naturfarben der Firma Nawaro sind nur Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs enthalten. Das Wasser kommt in einen Topf und wird erhitzt. Naturfarben brauchen keinen Essig. Die Farbe wird zusammen mit den Eiern so lange aufgekocht, bis sie hart sind. Etwas rustikaler, aber auch mit Naturfarben werden die Eier schön bunt.

Nur Lebensmittel-Farben für Lebensmittel nehmen

Egal für welche Farben man sich entscheidet, man sollte auf jeden Fall zu speziellen Eierfarben greifen, rät Verbraucherschützerin Sabine Holzäpfel. Denn Farben aus dem Malkasten, Filzstifte oder irgendwelche anderen Farben sind nicht speziell für Lebensmittel zugelassen. Durch die Schale könne Farbe in das Ei übergehen. Deshalb sollte man nur Farben benutzen, die auch wirklich für Lebensmittel zugelassen sind, rät die Expertin.

Mehr Videos der Landesschau

Die ganze Pracht der Natur Frühlings-Impressionen aus den Südschwarzwald

Die Kirschbäume blühen, das Gras sprießt - es ist die Zeit der Pastellfarben am Fuße des Schwarzwalds. Landesschau-Reporter Christof Gerlitz nimmt Sie mit auf eine Reise ins Reich der Frühlingsfarben.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Das "Osterhaus" in Kraichtal

Das Hobby von Ginny Lukman aus Kraichtal ist Dekorieren. Sie verschönert ihr Haus und Garten alljährlich zu Ostern, Häschen und Eier, wohin das Auge blickt. Damit will sie sich und ihre Nachbarn erfreuen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Nachhaltigkeits-Tipps fürs Grillen

Worauf muss man achten, wenn man auch beim Grillen seine Öko-Bilanz niedrig halten will? Regionales Fleisch und Gemüse sind ein wichtiger Schritt - worauf muss man sonst noch achten? Gut zu wissen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Sterben die Buchen auf dem Schauinsland bei Freiburg?

Sie neigen sich malerisch im Wind, die großen Solitär-Buchen am Schauinsland in Freiburg. Nun stellen viele Spaziergänger mit Entsetzen fest: alle Blätter braun! Sind sie etwa gefährdet, die wunderschönen Wahrzeichen auf dem Schauinsland, raubt uns der Klimawandel auch diese Bäume? SWR Reporter Christof Gerlitz klärt auf.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Selbstversuch: Stephanie Uhlig versucht sich als Stocherkahn-Fahrerin

Stocherkahnfahren kostet richtig viel Kraft und der Neckar bei Tübingen ist am Wochenende dicht befahren - eine Autobahn für Stocherkähne. Wer dann nicht eine gute Technik beherrscht, dreht sich mit seinem Kahn im Kreis, fährt ins Gebüsch oder rammt andere. All diese Erfahrungen musste SWR-Reporterin Stephanie Uhlig machen, als sie sich als Stocherkahnfahrerin probierte.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Gartenparadies rund um die Herrenmühle in Bleichheim

Der Garten rund um die Herrenmühle in Bleichheim ist eine Mischung aus Landhausflair und zeitgenössischer Gartenkunst auf höchstem Niveau. Hansjörg Haas, Baumschulgärtner und Gartenbauingenieur ist der Schöpfer der Anlage. Klare Strukturen gliedern den Garten in übersichtliche Bereiche. Als letztes Element entstand unter einer Gruppe alter, hoher Bäume ein "Schattengarten".  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN