STAND
AUTOR/IN

Erstmals seit der Wiedervereinigung vor 30 Jahren gibt es wieder einen bundesweiten Probealarm. Das bedeutet: Punkt 11 Uhr heulen in vielen Städten und Gemeinden die Sirenen. Da werden sich viele an die Zeiten des kalten Krieges erinnert fühlen, manch einer vielleicht sogar noch an den Fliegeralarm im Zweiten Weltkrieg. Aber wozu brauchen wir denn plötzlich wieder so einen bundesweiten Warntag? Und welche Rolle spielt das Handy dabei?

STAND
AUTOR/IN