STAND
AUTOR/IN

Gyros oder Wurst aus Seitan, Fleischersatz aus Lupinen, Soja oder Erbsen - wer kein Fleisch essen will, der hat inzwischen eine große Auswahl. Aber schmecken diese Produkte auch wirklich? Und wie gesund sind sie?

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Welchen Fleischersatz gibt es überhaupt?

Ob Tofusteak, Seitan-Gyros oder Burger aus Erbsen - Fleischersatz boomt. Regale voll mit Würstchen und Aufschnitt, die ganz ohne Schwein, Rind oder Huhn auskommen. Und auch klassische Wurstproduzenten nehmen immer mehr Ersatz in ihr Sortiment – und verdienen gut daran. Der Trend ist im Discounter angekommen.

Der Fleischersatz wird hergestellt aus Pflanzen wie Lupine, aus Soja, Erbsen oder Kürbissamen. Seitan wird aus einem Weizeneiweiß hergestellt. Durch die Würze kommt es Fleisch geschmacklich sehr nahe. Die Pflanzenmasse kommt in vielen Formen daher: als Geschnetzeltes, als Steak oder auch als Hackfleischersatz im Chili.

Wie gesund ist Fleischersatz?

Pflanzenmehl wird mit Wasser und Öl vermischt. Das Ganze dann in Form gepresst. Das Fake-Fleisch soll sich so anfühlen wie das echte. Für den Geschmack sorgen Salz und viele Zusätze. Mit großem Aufwand wird daran getüftelt, dass die Kopie dem Original so ähnlich wie möglich wird.

"Fleischersatz ist immer ein hochverarbeitetes Lebensmittel. Es wird nie so gesund sein wie ein selbst gemachter Linseneintopf. Aber wenn ich direkt vergleiche, einen echten Wurstaufstrich mit dem Fleischersatz, dann schneidet der Fleischersatz oft besser ab."

Rebecca Bloemers, Ernährungsberaterin, Bad Schussenried

Entscheidend sind die Zusatzstoffe, die zwar nicht im puren Steak, aber in Wurst, Aufschnitt oder Schnitzel genauso sind wie im Ersatzfleisch. Deswegen rät die Bloemers, immer auf die Zutatenliste zu schauen. Als Faustformel gelte: Je länger die ist, desto schlechter.

Das Plus für den Fleischersatz: Er enthält weniger und gesünderes Fett.

Fazit: Wer etwas für Natur und Tier tun will und den Fleischgeschmack braucht, der kann auf Ersatz-Bolognese oder Veggie-Schnitzel umsteigen. Wer etwas für seine Gesundheit tun will, für den gibt es bessere Möglichkeiten.

Mehr Landesschau

Grillen ohne Fleisch: Die neue Gemüselust

Vegetarisch und vegan ist in - aber auf dem Grill herrscht die Hoheit des Fleisches. Gibt es auch eine Gemüselust? Was eignet sich? Was gibt es für Tricks?  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Vegan kochen mit Ernährungsberaterin Estella Schweizer

SWR-Reporter Stephan Basters macht den Test: Wie schwer ist es, ein Drei-Gänge-Menü vegan zu kochen? Estella Schweizer ist überzeugte Veganerin und zeigt es ihm.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Wie schädlich ist Schimmel auf Lebensmitteln?

Warm und feucht, so mag es Schimmel auf Lebensmitteln. Er breitet sich schnell auf Brot, Obst und Gemüse aus. Doch wie vermeidet man gefährlichen Schimmel? Und wie erkennt man ihn?  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Wie wirksam sind CBD-Produkte?

Man bekommt sie in Drogerien, Apotheken und im Online-Handel: Produkte und Nahrungsergänzungsmittel, die CBD, also Cannabidiol, enthalten. Wie wirken diese Produkte und sind sie überhaupt legal?  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Lakritze: Warum sie die einen lieben und die anderen hassen

Wo den Menschen im Norden das Wasser im Mund zusammenläuft, schütteln die meisten Süddeutschen nur mit dem Kopf. Bärendreck wird Lakritze hier genannt – und das klingt wenig appetitlich. Aber was macht Lakritze so besonders?  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Eierfarben im Test

Viele Familien sind gerade mit ihren Kindern zuhause. Da kommt eine Beschäftigung wie Ostereierfärben doch gerade richtig, oder? Aber wieso sind Ostereier überhaupt bunt und mit welcher Farbe färbt es sich am besten? Gut zu wissen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN