Clever sparen: Putzmittel selber machen

Einfach, schnell und preiswert: Putzmittel lassen sich auch ganz einfach selbst herstellen. Wir haben Rezepte für ein Waschmittel, ein Spülmittel und für einen Zitronenreiniger.

Zitronenreiniger

In einem Glas sind Zitronenschale und Essig, drauf wird Spiritus gegossen. (Foto: SWR)

Die Schalen von zwei unbehandelten Zitronen, Orangen oder Grapefruits mit einem Messer grob abschneiden, kleinschneiden und in ein Glas geben. Mit 500 ml Essig auffüllen und ca. 50 ml Brennspiritus dazu geben. Alles eine Woche ziehen lassen, dann durch ein Sieb gießen und in eine geeignete Flasche füllen.

Spülmittel mit Efeu

Efeublätter werden kleingeschnitten (Foto: SWR)

60 g Efeublätter zerkleinern, in einen Topf geben, zum Kochen bringen und fünf Minuten ziehen lassen. Nach dem Abkühlen durch ein Sieb in eine leere Spülmittelflasche füllen. Das Spülmittel ist nur einige Tage haltbar. Wenn Sie es über einen länger verwenden wollen, geben sie vor dem Erhitzen einen Teelöffel Waschsoda dazu.

Waschmittel mit Seifenkraut

Seifenkrautpulver (Foto: SWR)

50 g Seifenkrautpulver mit einem Liter Wasser aufkochen, durch ein Filterpapier abgießen und zum Haltbarmachen etwas Brennspiritus dazugeben.

Alternativ können Sie auch 100 g frisches Seifenkraut (Wurzeln und Blätter) säubern und kleinschneiden. Die Pflanzenteile in 500 ml Wasser erhitzen und 30 Minuten köcheln lassen. Abkühlen und zwei Stunden ziehen lassen. Alles mit dem Pürierstab gründlich zerkleinern. Durch ein Filterpapier (beispielsweise Kaffeefilter) abgießen. Die Flüssigkeit ins Waschmittelfach geben.
Optional kann man nach dem Köcheln etwa 200 ml Brennspiritus oder während des Erhitzens bis zu 50 g Kernseife dazugeben.

STAND