Ausflugstipps 9 Dinge, die man in Oberschwaben gemacht haben muss

Ausflugstipps 9 Dinge, die man in Oberschwaben gemacht haben muss

Der Bohlensteg am Federsee (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
1. ARTENVIELFALT IN EINER UNESCO-WELTERBESTÄTTE BESTAUNEN: Ein Frühsommermorgen auf dem Federseesteg ist ein unvergleichliches Naturerlebnis. Seit 1911 lenkt der Bohlensteg die Besucher anderthalb Kilometer trockenen Fußes durch das oberschwäbische Federseemoor. Den Lebensraum Schilfgürtel des Federsees hautnah erleben, das geht in Bad Buchau im Landkreis Biberach. Picture Alliance
2. MUSIKALISCHEN KLÄNGEN LAUSCHEN: Die oberschwäbische Barockstraße zieht sich durchs gesamte Ländle. Die Route setzt sich aus über 50 verschiedenen Barockerlebnisstationen zusammen – eines der Highlights: die berühmte Gabler-Orgel der Basilika St. Martin in Weingarten. picture alliance / imageBROKER
3. HISTORISCHE ALTSTÄDTE ERKUNDEN: Die vielen kleinen Orte in Oberschwaben laden allesamt zum Bummeln durch ihre charmanten Altstädte ein. Wie hier im Städtchen Biberach an der Riß sind die meistenmittelalterlich geprägt und bezaubern mit barocken und gotischen Sehenswürdigkeiten. picture-alliance/ dpa
4. IM ÖCHSLE DURCHS LAND TOUREN: Zwischen Warthausen und Ochsenhausen dampfen „Rosa“ und „Berta“ durch Oberschwaben. Die zwei kohlebefeuerten, historischen Dampfloks gehören zur Öchsle-Museumsbahn. Schmuckstück ist die Ur-Öchsle-Lok 99633 von 1899. Ein Erlebnis für die ganze Familie. picture-alliance / dpa/dpaweb
5. SCHLOSSGESPENSTER SUCHEN: Überall verteilt in der Gegend gibt es viele kleine - und auch große - Schlösser, Burgen und unzählige Klöster. Die uralten Gemäuer stammen zum Teil noch aus dem anfänglichen Mittelalter - so auch das Hohenzollernschloss in Sigmaringen. Es ist eines der Schönsten in ganz Deutschland. Picture Alliance, Walter G. Allgoewer
6. PILGERN FÜRS BUSSAKINDLA: Der Bussen ist die höchste Erhebung zwischen Donau und Bodensee. Der Heilige Berg Oberschwabens, der zur Gemeinde Uttenweiler gehört, liegt 757 Meter über Normalnull und bietet einen überwältigenden Ausblick aufs Ländle. Die Wahlfahrtsstätte ist bei Pilgern sehr beliebt. Auch junge Paare wandern auf den Berg, um dort mit einem Fruchtbarkeitsritual um ein „Bussakindla“ zu bitten. Verwendung weltweit
7. AUF EINEM STADTFEST MITFEIERN: Die Oberschwaben sind ein geselliges Völkchen. Besonders gesellig aber sind sie, wenn die ganze Stadt zusammenkommt und alle gemeinsam ihr Städtchen zelebrieren – egal, ob Jung oder Alt. Dann herrscht Volksfeststimmung in fast jedem noch so kleinen Ort in Oberschwaben, irgendwo ist immer ein Stadtfest. Verwendung weltweit ! Keine Weitergabe an Wiederverkäufer.
8. WASSERACTION AUF DEM BRETT ERLEBEN: Egal ob Profi oder blutiger Anfänger, im Wasserskipark in Pfullendorf ist für jeden was dabei. Mit ein bisschen Mut, Spaß am Wassersport und Schwimmkenntnissen kann wirklich jeder sich mal aufs Brett, bzw. die Skier, wagen. Für die Fortgeschrittenen, die sich schon etwas mehr trauen, gibt es einen Obstacle Park. picture alliance / dpa
9. KULINARISCH GENIESSEN: Ein absolutes Muss sind die original oberschwäbischen Kässpätzle mit geschmelzten Zwiebeln. Die muss man probiert haben! Und dazu a Halbe. So schön kann Oberschwaben sein. Verwendung weltweit ! Keine Weitergabe an Wiederverkäufer.
STAND