STAND
AUTOR/IN

Die 23-jährige Maria war depressiv, magersüchtig, selbstmordgefährdet, von schwierigsten Gefühlen gequält. Monatelang war die geschlossenen Station der Psychiatrie in Tübingen ihr Zuhause. Inzwischen hat sie es geschafft, sich in ihr Leben zurückzukämpfen. Aber es war ein langer, harter Weg.

Mehr aus der Tübinger Psychiatrie

Tübingen

Dokureihe in der Landesschau Neue Therapiefomen in der Psychiatrie

Die Psychiatrie in Tübingen setzt nicht nur auf Gespräche. In der Therapie kommen auch Bogenschießen und Klettern zum Einsatz. Die Psycholgen Ida Steinacker und Jonathan Scheeff merken, wie ihre Patienten gestärkt aus den Stunden herausgehen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN