STAND

Nach fünf Jahren im Innendienst hat Förster Gregor Allgeier endlich sein erstes eigenes Revier in Weilheim im Landkreis Waldshut bekommen. Damit geht für den "Waldretter" ein großer Wunsch in Erfüllung. Seit einem halben Jahr hat er hier gleich mit der Region in Baden-Württemberg zu tun, in der es die gravierendsten Schäden gibt, vor allem mit Borkenkäfern und Sicherheitsproblemen wegen kaputter Bäume. Er kämpft darum, dass wir in einigen Jahrzehnten überhaupt noch einen Wald haben. Denn der Umbau des Waldes wird Generationen beschäftigen. Im Landesschau-Studio erzählt er, wie er den Wald retten will.

Mehr Geschichten vom Waldretter Gregor Allgeier

"Der Waldretter": Ein schwieriges Jahr für die Waldbauern

Immer öfter muss Revierförster Gregor Allgeier auch Psychologe sein. Große Teile seines Reviers Weilheim im Kreis Waldshut sind extrem von Dürre und vom Borkenkäfer angegriffen. Und viele Waldbauern, die er betreut, haben in einem einzigen Jahr alles verloren. Förster Gregor Allgeier muss darum kämpfen, dass es auch in einigen Jahrzehnten überhaupt noch einen Wald gibt – denn der Umbau des Waldes wird Generationen dauern.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

"Der Waldretter": Gefahr durch kaputte Bäume

Waldschäden überall, die Lage an Autostraßen und Wanderwegen ist dramatisch. Marode Bäume stellen eine echte Gefahr da. Als Revierförster in Weilheim im Kreis Waldshut ist Gregor Allgeier auch für die Sicherheit zuständig. Aber bevor er die Problembäume abholzen lassen kann, muss er sie erstmal finden.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

"Der Waldretter": Fernbeziehung für den Job

Für Förster Gregor Allgeier ist der Traum eigenen Revier in Erfüllung gegangen – doch der Preis ist hoch. Von Leonberg bei Stuttgart ist er in das kleine Dorf Weilheim am Hochrhein gezogen – notgedrungen allein. Seit mehr als sechs Wochen führt Gregor Allgeier jetzt schon eine Wochenendehe. Jagdhündin Aika leistet ihm unter der Woche Gesellschaft.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

"Der Waldretter": Holz im Überfluss

Wegen Trockenheit und starkem Befall durch Borkenkäfer müssen in diesem Jahr im Schwarzwald extrem viele Bäume gefällt werden. Doch wohin mit dem ganzen Holz? Den Waldbauern bei der Vermarktung zu helfen, auch das gehört zum Job des Försters Gregor Allgeier aus Weilheim. Genauso wie die Beratung beim Anpflanzen neuer, hitzebeständiger Baumarten.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

"Der Waldretter": Gefahr durch Bäume am Straßenrand

Im Dürrejahr 2020 wird es gefährlich an und auf den Straßen im Revier des Försters Gregor Allgeier in Weilheim am Hochrhein. Er hat dafür zu sorgen, dass keine Bäume auf Autos stürzen. Viele Arbeit und Organisationsaufwand, damit nichts passiert, wenn der Vollernter die Bäume direkt an der Straße fällt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

SWR Themenschwerpunkt Wald

SWR Thema Wald Hoffnung für den Patienten Wald?

Was wird aus unserem Wald? Die Trockenheit der letzten Jahre setzen dem Wald zu. 43 Prozent der Bäume sind bereits geschädigt und wichtige Baumarten sterben auf teils großen Flächen ab.  mehr...

STAND
AUTOR/IN