Von XXXXL auf XL: Philipp Türck halbierte sein Gewicht

STAND

In der Pubertät fing die Gewichtsspirale an: Philipp Türck nahm immer mehr zu. Auf dem Höhepunkt zeigte seine Waage 178 Kilogramm an - bei einer Körpergröße von 1,78 Meter. Für den Wangener mit dem Spitznamen "Balu" war eines Tages klar: So kann es nicht mehr weitergehen mit dem Frustessen. Er ließ sich den Magen verkleinern und nahm 90 Kilogramm ab. Heute will er anderen Mut machen, auf Social Media und mit einer Biografie. Im Studio erzählt er, wo man Kleidung in Größe XXXXXXXXL findet, wer ihn beim Abnehmen unterstützt hat und warum sein Weg rückblickend kein Leidensweg war.

Krankhaftes Übergewicht machte Susanne Schmidt-Reinisch jahrelang zu schaffen

Susanne Schmidt-Reinisch aus Leinfelden-Echterdingen war die meiste Zeit ihres Lebens stark adipös. Im Juli 2014 erreichte die Krankheit dann ihren Höhepunkt: 255 Kilo. Rund 155 Kilo hat sie seitdem abgenommen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Michael Wast nahm 150 Kilo ab

Bis zu seinem 30. Lebensjahr war es für Michael Wast kein Problem, sein Gewicht zu halten. Bis er den Job wechselte und als Selbständiger eine Sieben-Tage-Woche hatte. Als er fast 250 Kilogramm wog, entschloss er sich zu einer Magenverkleinerung. Im Landesschau-Studio erzählt er von seinem neuen Lebensgefühl und was ihn umtreibt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen