Sebastian Miehle verhinderte als Bankangestellter einen größeren Fall von Anlagebetrug

STAND

Das Opfer: ein Senior. Sebastian Miehle aus Grünsfeld erfuhr von seinem Kunden, dass er online viel Geld investiert hatte und hatte den richtigen Riecher. Auf den letzten Drücker konnte er verhindern, dass sein Kunde noch einmal 20.000 Euro an einen Betrüger überwies. Für sein beherztes Eingreifen hat der Sparkassen-Filialleiter kürzlich den Zivilcouragepreis für den Main-Tauber-Kreis bekommen. Im Studio berichtet er, wie er dem Anlagebetrüger auf die Schliche kam und wie weit verbreitet diese Betrugsmasche ist.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen