Schauspielerin Ulrike C. Tscharre geht auf Mörderjagd in den Schwarzwald

STAND
AUTOR/IN
Fidler, Eva

Ihr Traum, einmal Schauspielerin zu werden, war auf dem Land in den 80er-Jahren kein Thema. So besorgt ihr Vater auch gleich nach dem Abitur der Tochter eine Ausbildungsstelle bei einer Bank. Doch ihr Talent setzt sich durch. Heute zählt die 50-Jährige zur Topbesetzung in hochkarätigen Spielfilmproduktionen. Auch in der aktuellen SWR-Produktion „Höllgrund“ spielt Ulrike C. Tscharre eine Schlüsselfigur. In der Landesschau erzählt sie, wie hilfreich ihre eigenen Erfahrungen mit dem Leben in der Provinz für die Rolle in der bitterbösen 8-teiligen Krimiserie sind.

Salem

Der Chef des Affenbergs Salem ist stolz auf den großen Erfolg des Freigeheges

Affen haben es Roland Hilgartner sein Leben lang angetan. Seit 2007 ist der Biologe Chef des Affenbergs Salem mit mehr als 200 Berberaffen, einem der beliebtesten Ausflugsziele am Bodensee. Ein großes Anliegen ist es Roland Hilgartner, auch Wissen über die intelligenten Tiere zu vermitteln. Nun hat er sich im Park mit einem Baumwipfelpfad einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Von dort aus lassen sich die Affenbergbewohner nun in den Baumkronen bei ihrem Tun beobachten. Im Studio erzählt Roland Hilgartner, warum er darüber so glücklich ist und warum ihn Affen sogar noch auf Expeditionen und in Büchern beschäftigen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Festzeltwirtin Nina Renoldi genießt den Wasen-Trubel

Keine Volksfeste, kein Publikum, keine Einnahmen. Nina Renoldi hat die Corona-Zwangspause in schlechter Erinnerung. Die Wahl-Stuttgarterin ist Schaustellerin in siebter Generation, und das mit Leib und Seele. Sie liebt es, unterwegs zu sein und viele Menschen um sich herum zu haben, denn so kennt sie es aus ihrer Familie. Jetzt ging es nach zwei Jahren Corona-Zwangspause auf dem Cannstatter Wasen endlich wieder los. Und Nina Renoldi ist zum ersten Mal mit einem großen Festzelt dabei. Im Studio erzählt sie, wie sie die Stimmung genießt, obwohl ihr die zehn Tage Volksfest-Einsatz persönlich alles abverlangen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Der ehemalige Priester Andreas Sturm ist glücklich über sein neues Leben

Er hat in der katholischen Kirche Karriere gemacht. Als Generalvikar im Bistum Speyer war Andreas Sturm der mächtigste Mann hinter dem Bischof und zählte zu den einhundert wichtigsten Männern in der deutschen Amtskirche. Bis zum 13. Mai. Da gab Andreas Sturm seinen Austritt bekannt. Er kam nicht mehr klar mit der seiner Meinung nach mangelnden Reformfähigkeit der Kirche, mit ihrem Umgang mit Missbrauchsfällen und dem Festhalten am Zölibat. Jetzt ist er wieder einfacher Pfarrer, und zwar bei den liberaleren Altkatholiken in Singen. Kürzlich wurde er mit einem Gottesdienst ins Amt eingeführt. Im Studio berichtet Andreas Sturm, wie schwer ihm der Bruch mit der römisch-katholischen Kirche gefallen ist, den er aber nicht bereut hat.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Training gegen Spinnenphobie

Vicky hat extreme Angst vor Spinnen. Wenn sie eine sieht, rennt sie schreiend davon. Vielleicht kann ihr der Verein "Dragon Shelter" helfen die Phobie zu überwinden. In der Auffangstation für Exoten helfen ihr die Experten.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Region Stuttgart

Selbsthilfegruppe unterstützt Frauen mit Endometriose

Die "Endo Ladies" aus Stuttgart sind eine der größten Gruppen zum Thema Endometriose in ganz Deutschland. Frauen, die unter Endometrose (Zystenbildung im Bauchraum) leiden finden hier Informationen und Unterstützung.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

So wird man Camper des Jahres

Der ADAC verlieh 2022 zum ersten Mal den Titel "Camper des Jahres". Gewonnen hat ihn der Karlsruher Dennis Picciuto. Er konnte mit dem Wohnmobil am besten die Parcours überwinden.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
Fidler, Eva