STAND

Als jüngstes Mitglied der Pop- und Folkband "Kelly Family" feierte Angelo Kelly seit den 90er Jahren große Erfolge. Zunächst als Teenie-Star mit Vater und Geschwistern, später als Solokünstler. Heute steht Angelo Kelly am liebsten mit seiner eigenen Familie, mit der er in Irland lebt, auf der Bühne. Doch im Corona-Jahr war und ist alles anders. Die Tournee ist ausgefallen und das Familienleben findet momentan in Deutschland statt. Jetzt hat Angelo Kelly ein Weihnachtsalbum am Start: "Coming Home For Christmas". In der Landesschau erzählt er, warum er sich durch ein "Corona-Jahr" nicht unterkriegen lässt und wie er Weihnachten feiert.

Studiogäste

Leingarten

Svenja Schampera lässt Hochzeitsträume wahr werden

Die Hochzeitsplanerin hat allerlei Herausforderungen durch Corona zu bewältigen: Mit der Krise platzten plötzlich für viele Paare die Hochzeitsträume. Schwierige Zeiten für die Leingartenerin und ihre Kunden. So manche Träne floss, denn Trauungen mussten mehrfach verschoben werden. Im Studio erzählt Svenja Schampera, welche Herausforderungen sie aktuell zu bewältigen hat und wie sie sie meistert.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Pforzheim

Nicola Buhlinger-Göpfarth sorgte mit Impfaktion für Aufsehen

Die Pforzheimer Ärztin hatte es satt, verunsicherte Patienten in endlosen Gesprächen von AstraZeneca zu überzeugen. Nachdem wieder zahlreiche Dosen des Impfstoffes in ihrer Praxis liegengeblieben waren, machte Hausärztin Nicola Buhlinger-Göpfarth - unterstützt von ihrer Assistentin Andrea Gerwinat - letzte Woche Nägel mit Köpfen: Sie bot das Vakzin auf einem Parkplatz zum Verimpfen an -| und wurde von Impfwilligen schier überrannt. Im Studio erzählt sie beiden, wie die Reaktionen auf ihre spektakuläre Aktion waren und was sie bei Impfungen so alles erleben.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Schauspielerin Christina Hecke spielt in der SWR Serie "Spätzle arrabbiata"

Die gebürtige Stuttgarterin ist eine Frau mit klaren Prinzipien. Drehbücher sind für sie wie Menschen kennenlernen - sie weiß schon nach Sekunden, ob das passt. Ein schwerer Autounfall hat ihrem Leben eine Wende gegeben. Als sie aufwachte, war für sie ihr bisheriges Leben auf der Überholspur zu Ende. Sie schreibt ein autobiographisches Buch, in dem sie nichts auslässt: mit 15 Suizidversuch, als junge Frau unzählige Männerbekanntschaften, Alkohol- und Drogenmissbrauch und als schönes Erlebnis ihre Hochzeit. Ausgerechnet darauf haben sich dann alle gestürzt, denn sie ist mit einer Frau verheiratet. Im Landesschau-Studio erzählt sie, was sie an "Spätzle arrabbiata" gereizt hat und was für sie das Leben lebenswert macht.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mössingen

Patrick Holzapfel ist leidenschaftlich gerne Metzger

Für den 34-jährigen Mössinger bedeutet Fleisch Genuss und Kultur. Patrick Holzapfel ist Metzger aus Leidenschaft und hat sich zum Fleischsommelier ausbilden lassen. Sein Anspruch an die Tiere: regional, artgerecht und hochwertig. Er wirbt für die Qualität von gutem Fleisch und hat acht Grills zuhause. In seinem ersten eigenen Geschäft ist vieles anders. Auch das: Er führt eine Warteliste für MitarbeiterInnen. Die Heimat des jungen Meisters ist die Fleischtheke. Er schwärmt: "Es ist ein super Gefühl, für so viele kluge Kunden in Sachen Fleisch Vorbild zu sein. Ich spüre, wie sie mich mit meinem Fleischwissen ernst nehmen. Und wenn sie zuhause sind, posten sie Foodporn mit meinen Steaks. Im Landesschau-Studio erzählt er von seiner Leidenschaft für gutes Fleisch und warum für ihn Fleischverkaufen ein sehr edler Beruf ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Thomas Gottschalk und seine neue Sendung "Nochmal 18"

Er wohnt und lebt seit zwei Jahren in Baden-Baden. Seitdem ist Deutschlands bekanntester Entertainer Thomas Gottschalk für den SWR im Einsatz. Er ist regelmäßig auf SWR3 zu hören, und jetzt hat der TV-Moderator auch eine eigene Show im SWR Fernsehen: "Gottschalk feiert: Nochmal 18! Der große Promi-Geburtstag". Darin blickt er mit jeweils drei Prominenten auf das Jahr ihrer Volljährigkeit zurück. Aus diesem Anlass erinnert sich Thomas Gottschalk in der Landesschau unter anderem an seine eigene Jugendzeit und verrät, warum auch mit 71 Ruhestand kein Thema für ihn ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Ranger Markus Ellinger vom Oberen Donautal eröffnet die Wandersaison

Markus Ellinger kennt das Donautal wie seine Westentasche - die vielfältigen und seltenen Pflanzen- und Tierarten. Doch dieses Paradies ist mehr und mehr bedroht vom Naturhunger und Bewegungsdrang vieler Ausflügler: die eigenen Bedürfnisse werden in den Vordergrund gestellt und die Regeln zum Schutz der Pflanzen und Tiere immer seltener befolgt. Mit Bußgeldern und Verwarnungen ist es aber nicht getan, sagt Markus Ellinger. An den Wochenenden ist er stundenlang unterwegs: "Ich bin die wandelnde Naturschutz-Information auf der Fläche für all die Ausflügler!" Außerdem tüftelt der Vollblut-Ranger mit seinen Kollegen an einer "corona-konformen" Aufklärung für den Naturpark. Im Landesschau-Studio erzählt er, dass dieser große Andrang auch positive Seiten hat und wie wertvoll dieser "ökologische Schatz" im Donautal für ihn ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

"Nasenpapst" Prof. Wolfgang Gubisch geht in Rente

Weit mehr als 10 000 Nasen hat Prof. Wolfgang Gubisch am Stuttgarter Marienhospital korrigiert. "Dr. Nase" gilt weltweit als einer der profiliertesten plastischen Chirurgen auf seinem Gebiet und hat schon vielen geholfen: Opfern schief gelaufener Schönheits-OPs bis hin zu Patienten, deren Nasen nach Krankheit oder Unfall wiederhergestellt werden mussten. Professor Gubisch hat das Stuttgarter Marienhospital zu einem Kompetenzzentrum in Sachen Nasen-Chirurgie gemacht und gilt weltweit als Koryphäe auf seinem Gebiet. Aufhören ist da eigentlich undenkbar. Und doch nimmt er jetzt seinen Hut. Und was hat er dann vor? Geht er mit Wehmut oder Vorfreude auf ein ruhigeres Leben? Das alles erzählt Professor Wolfgang Gubisch im Landesschau-Studio.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Sabrina Trautwein hat Falschfahrer*innen den Kampf angesagt

Der 15. Januar 2017 hat ihr Leben verändert. An diesem Tag verlor Sabrina Trautwein ihren damals 20-jährigen Sohn Manuel bei einem Geisterfahrer-Unfall. Eine 72-jährige Rentnerin hatte bei Lorch die Auf- und Abfahrt auf die B 29 verwechselt. Der Verlust ihres geliebten Sohnes macht Sabrina Trautwein bis heute zu schaffen. Doch sie hat sich nicht aufgegeben. Um Falschfahrer-Unfälle zu vermeiden und dadurch Menschenleben zu retten, kämpft sie für eine bessere Beschilderung auf Bundesstraßen, Autobahnen und den dazugehörigen Auffahrten. Im Studio erzählt Sabrina Trautwein, was ihr noch alles dabei geholfen hat und bis heute hilft, den schweren Schicksalsschlag zu verkraften.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN