Polizistin Katharina Bitzer hat ein gefährliches Hobby

STAND

Das, was Katharina Bitzer mit Leidenschaft als Hobby betreibt, würden die meisten Menschen nicht einmal für viel Geld und schon gar nicht freiwillig tun: Die 28-jährige Polizistin erforscht in ihrer Freizeit Höhlen - und zwar besonders gerne die Exemplare, die ihr die Erkundung nicht leicht machen: Extreme Engstellen und mehrere Hundert Meter tiefe Schächte. Alles nichts für Menschen mit Klaustrophobie oder Höhenangst. Für den Film "Das Riesending" war sie sogar als Kamerafrau im Einsatz. Im Landesschau-Studio erzählt sie, was sie bei ihrem ungewöhnlichen Hobby erlebt und warum sie ausgerechnet dafür so leidenschaftlich brennt.

Sonnernbühl

Bärenhöhle auf der Alb hat ihren Bären zurück

Der Bär ist wieder in seiner Höhle in Sonnenbühl auf der Schwäbischen Alb. Weil das Skelett mit Moos und Algen überwuchtert war, musste es gereinigt werden. Ein Knochenjob für die Restauratoren Thomas und Wolfgang Lechner.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Der Schelklinger Hohle Fels

In der Nähe von Schelklingen gibt es mit dem Hohen Fels ein UNESCO-Weltkulturerbe. Dort hat man das älteste Musikinstrument der Menschheitsgeschichte gefunden - eine Flöte. Noch bekannter ist die Venus-Figur vom Hohlen Fels. Eine kleine Figur mit großer Bedeutung, denn sie ist der älteste Belege für Kunsthandwerk.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Tanja Höschele - Ultraläufe sind ihr Lebenselixier

Sie hat schon einige ungewöhnliche Weltrekorde geknackt, sei es im Treppenlaufen oder im Rolltreppenlaufen. Tanja Höschele aus Straubenhardt scheut keine noch so harte Herausforderung. Kürzlich wollte es das Ausdauer-Ass wieder einmal wissen. Gemeinsam mit zwei Mitstreitern galt es, in 48 Stunden auf einem Laufband in einem Fitnesscenter hunderte von Kilometern zurückzulegen. Ein neuer Weltrekordversuch. Doch diesmal streikte der Körper. Versuch gescheitert. Warum sich Tanja Höschele immer wieder extremen Situationen stellt und warum auch eine Niederlage ein Erfolg sein kann, das berichtet sie in der Landesschau.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Extremsportler Mehmet Topyürek läuft Marathon mit Baumstamm auf der Schulter

Für Mehmet Topyürek ist es völlig normal mit einem Baumstamm auf der Schulter unterwegs zu sein. Der 36-Jährige nimmt damit an unzähligen Ausdauerläufen, Halbmarathons und ganzen Marathons teil. Im Mai rennt der frisch verheiratete Mehmet mit Baumstamm sogar von Heilbronn nach Köln. Der Böckinger gilt als Erfinder des Baumstammlaufs und hat eine große Fangemeinschaft. Mehmet Topyüreks Begeisterung und Optimismus zieht auch Nachahmer an. Gemeinsam mit anderen Baumstammläufern hat er schon einige Spendenmarathons ins Leben gerufen. Im Landesschau Studio erzählt der Böckinger Extremsportler, warum seine Schmerzen und seine kleine Nichte seine größte Motivation sind, und verrät, ob seine Frau auch schon einen Baumstamm getragen hat.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen