Nora Imlau ist eine der einflussreichsten Elternratgeberinnen

STAND
AUTOR/IN
Thaidigsmann, Petra Müller Hanna

Nora Imlau ist Mutter von vier Kindern im Alter zwischen 1 und 13 Jahren. Sie kennt das Glück aber auch die Herausforderungen des modernen Familienlebens ganz genau. Sie setzt sich für ein gewaltfreies, liebevolles Familienleben ein. Dazu gehört auch: sie macht zum Beispiel allen Mut, denen immer wieder gesagt wird: Oma und Opa müssen in der Nähe wohnen, sonst funktioniert das mit den Kindern nicht. Sie sieht Großeltern als etwas besonderes und nicht als etwas alltägliches. Und wenn sie nicht selbstverständlich zum Alltag gehören, dann ist die Freude beim Wiedersehen umso größer. Für sie ist Nähe keine Frage von Kilometern. Im Landesschau-Studio erzählt sie auch warum für sie Babys nicht hilflos, sondern kompetent sind, und Kinder mit extremen Emotionen nicht schwierig, sondern gefühlsstark.

Studiogäste der Landesschau

Tierfotograf Jochen Bayer lebt für den Artenschutz

Jochen Bayer ist Tierfotograf und Wirtschaftswissenschaftler. Seit Jahrzehnten setzt sich der 55 jährige für den Artenschutz ein. Sein Projekt "ENDANGERED" kombiniert zwei Ziele: Spektakuläre Tierfotografien in natürlicher Umgebung und gleichzeitig den Schutz der bedrohten Tierarten. Bei seinen Fotoexpeditionen auf der ganzen Welt hat Jochen Bayer schon unglaubliche Momente erlebt, unter anderem eine Begegnung mit einem Berggorilla in Uganda oder vor kurzem fotografierte er in Indonesien einen weiblichen Blauwal mit Jungtier. Im Landesschau Studio erzählt Jochen Bayer wie er seinem ersten Hai unter Wasser begegnete und weshalb er sein Leben ganz dem Artenschutz widmen möchte.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Matthias Griebl kämpft sich zurück ins Leben

Matthias Griebl kämpft seit Jahren für Windkraft in der Region. Seit 1994 betreibt der Weinhändler das erste Windrad auf der Hornisgrinde und gilt damit als einer der Vorreiter der Windenergie im Land. Inzwischen kämpft Matthias Griebl bereits um ein zweites Windrad, allerdings vom Rollstuhl aus. Vor einem Jahr hatte er auf der Straße einen Fahrradunfall mit seinem E-Bike. Lange Zeit war er durch einen gebrochenen Halswirbel querschnittsgelähmt und saß im Rollstuhl. Im Landesschau Studio erzählt Matthias Griebl, wie er sich zurück gekämpft hat. Seit kurzem kann er sogar mit Hilfe eines Rollators wieder gehen.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Carlo und Heidrun Karrenbauer verabschieden sich von ihren Auktionen

Seit Jahrzehnten arbeiten Carlo und Heidrun Karrenbauer zusammen. In dem bekannten Auktionshaus an der Konstanzer Laube versteigerte das Paar seit 1980 Gegenstände aller Art. Carlo Karrenbauer wurde nach einigen beruflichen Umwegen Auktionator und durch seine Menschenkenntnis und sein Verständnis für Kunstgeschichte sehr erfolgreich. Der inzwischen 84-Jährige gilt als umtriebiger Geschäftsmann und hervorragender Entertainer. Gemeinsam mit seiner Frau Heidrun hat er an die 300 Auktionen durchgeführt. Im Landesschau Studio erzählen das Paar von ihren ganz besonderen Lieblingsstücken und wie sehr sie ihre Arbeit in Zukunft vermissen werden.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Supermarkt-Leiter Johannes Schneider wird oft von Kunden angepöbelt

Johannes Schneider arbeitet für sein Leben gern in seinem Supermarkt in Konstanz. In den letzten Monaten hat sich die Stimmung allerdings verändert. Pöbeleien und sogar Handgreiflichkeiten nehmen zu. Manchen Kunden fehlt es an Respekt gegenüber den Mitarbeitern. Der regionale Handelsriese Edeka Baur macht mit Plakaten auf das Problem aufmerksam. „In jeder Arbeitskleidung steckt ein Mensch!“, heißt es da. „Wir möchten es daher nicht mehr länger akzeptieren, dass unsere Mitarbeiter:innen von einer Minderheit unserer Kunden nicht gut behandelt wird!“ Im Landesschau Studio erzählt Johannes Schneider, mit welchen Situationen er sich in seinem Berufsalltag konfrontiert sieht und was er sich von seinen Kunden wünschen würde.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Dagmar Brückner und Torsten Jäschke – aus Freundschaft wurde Liebe

Die Liebesgeschichte von Dagmar Brückner und Torsten Jäschke beginnt mit dem Gewinn einer Reise. Die Bankerin gewinnt eine Kreuzfahrt und fragt ihren alten Sportkameraden Torsten, ob er nicht mitkommen will. Der lässt sich die kostenlose Kreuzfahrt nicht entgehen und sagt sofort zu. Schon während der Vorbereitungen verlieben sich die beiden ineinander, und das nach über zehn Jahren Freundschaft. Im Landesschau Studio erzählen Dagmar und Torsten warum ihre Reise dann erstmal gar nicht stattfinden konnte und verraten, wie ihre Hochzeit in diesem Jahr werden wird.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Die Bruchsaler Profi-Aufräumerin Nadine Brendelberger kennt alle Tricks in Sachen Ordnung

Sie ist Profi für alles, was mit Aufräumen und Wegräumen zu tun hat. Nadine Brendelberger bietet ihren „B de B“- ihren eigenen Aufräum- und Bügelservice an und die Resonanz ist inzwischen enorm. Aufräumen ist für sie keine Arbeit, sondern ihre Passion. „Mein Geheimnis besteht in erster Linie darin, dass ich den Blick für das Wesentliche habe“ Ihr geht es nicht nur darum, die Problematik zu erkennen und den Auftrag gut und ordentlich auszuführen, sondern es geht auch viel um Empathie für den Kunden. Denn ihre Auftraggeber lassen sie zwangsläufig in ganz private Bereiche blicken. Im Landesschau-Studio erzählt sie, wie sie mit viel Feingefühl das Vertrauen ihrer Kundschaft behält und wie sehr sie das zu schätzen weiß.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Bernhard Mufflers Töchter Sophie und Helena sichern dem Stockacher Seiler die Nachfolge im Familienbetrieb

Familie Muffler erhält mit ihrem Seilerbetrieb ein Stück Handwerkstradition. Papa Bernhard Muffler führt den Betrieb in Stockach bereits in vierter Generation und ist besonders stolz auf seine Tochter Sophie. Die 23-Jährige hat vor wenigen Wochen ihre Gesellenprüfung mit 1,3 abgeschlossenen und wurde anschließend zur besten Seilergesellin Deutschlands gekürt. Auch Tochter Helena freut sich riesig über diesen Erfolg. Gemeinsam mit ihrer Schwester Sophie will die 27-jährige Betriebswirtschaftlerin den Seilerbetreib übernehmen. In der Landesschau erzählen die drei, warum sie für den Erhalt des Handwerks brennen und was sie an der Seilerei so fasziniert.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Güglinger Oliver Wößner kämpft erfolgreich gegen den JoJo-Effekt

Der Lastwagenfahrer bekommt 2017 die Diagnose schwere Diabetes. Das ist für ihn der Anstoß, sein Leben radikal zu ändern. Damals wiegt er noch 180 Kilogramm. Eine Magenverkleinerung kommt für ihn nicht infrage, er engagiert stattdessen eine Personal Trainerin. Die beiden werden ein erfolgreiches Team. Mit ihrer Hilfe nimmt er 80 Kilogramm ab. Aber dann fängt er wieder an zu essen - mehr als er soll und die JoJo-Falle schnappt auch bei ihm zu. Er hat ein aufreibendes Jahr hinter sich und seine zweite Hautstraffungs-OP vor sich. Im Landesschau-Studio erzählt er, wie er das alles bewältigt und wer ihm dabei Halt gibt.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Das Birkenfelder Justizopfer Harry Wörz und seine Anwältin Sandra Forkert-Hosser 25 Jahre nach dem Urteil wegen versuchten Totschlags

Sein Name ist mit einem der spektakulärsten Justizirrtümer verbunden. Harry Wörz aus Birkenfeld-Gräfenhausen wird im April 1997 festgenommen. Wegen versuchten Totschlags an seiner Frau verurteilt ihn das Landgericht Karlsruhe zu elf Jahren Gefängnis, von denen er viereinhalb Jahre absitzt. Harry Wörz beteuert stets seine Unschuld und kämpft in elf Gerichtsverfahren um Freispruch. Ende 2010 spricht der Bundesgerichtshof den Birkenfelder endgültig vom Vorwurf des versuchten Mordes frei. Im Landesschau-Studio erzählen Harry Wörz und Sandra Forkert-Hosser, wie sie heute auf dieses Urteil und seine Folgen blicken. Er erzählt auch, welche gesundheitlichen Spuren Gefängnis und Gerichtsverfahren auch jetzt noch bei ihm hinterlassen haben und warum er niemals damit abschließen kann.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
Thaidigsmann, Petra Müller Hanna