Nellia und Dietmar Ehrentraut: Boogie Woogie für die Liebe

STAND

Nellia Ehrentraut und ihr Mann Dietmar aus Durmersheim sind seit 50 Jahren verheiratet und teilen eine gemeinsame Leidenschaft, den Boogie Woogie. Als junges Ehepaar entdecken sie in den 70er Jahren den Rockabilly Jive und seither tanzen sie. Die beiden schieben auch in ihrem Wohnzimmer gerne den Teppich zur Seite für ein Tänzchen. Im Landesschau-Studio erzählt das Paar, warum gerade der Boogie Woogie ein wilder Tanz ist und wie wichtig eine gemeinsame Leidenschaft für eine glückliche Ehe ist.

Petra Bandke und Thomas Kahns verliebten sich zu Coronazeiten

In ihrem Sabbatical wollte Petra Bandke einfach nur weit weg, aber Corona durchkreuzte ihre Pläne. Möglich war bloß eine Radtour an der Ostsee, worauf sie zunächst gar keine Lust hatte. Aber ohne diesen Urlaub im deutschen Norden hätte sie ihre große Liebe Thomas vermutlich nie kennen gelernt. Thomas Kahns, ein waschechtes Nordgewächs, verlässt Lübeck und zieht zu Petra nach Leinfelden. Sie teilen die Liebe zur Natur und gehen am liebsten gemeinsam wandern. Sie erzählen uns im Landesschau-Studio, wie sie die Pandemie zusammengeführt hat.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Sebastian Miehle verhinderte als Bankangestellte einen größeren Fall von Anlagebetrug

Das Opfer: ein Senior. Sebastian Miehle aus Grünsfeld erfuhr von seinem Kunden, dass er online viel Geld investiert hatte und hatte den richtigen Riecher. Auf den letzten Drücker konnte er verhindern, dass sein Kunde noch einmal 20.000 Euro an einen Betrüger überwies. Für sein beherztes Eingreifen hat der Sparkassen-Filialleiter kürzlich den Zivilcouragepreis für den Main-Tauber-Kreis bekommen. Im Studio berichtet er, wie er dem Anlagebetrüger auf die Schliche kam und wie weit verbreitet diese Betrugsmasche ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Thomas und Malte Stüber radelten in 10 Monaten bis nach Feuerland

Es war eine verrückte Idee: Radeln bis ans Ende der Welt. Gesagt -| getan. Vor einem Jahr machten sich Thomas Stüber aus Mühlacker und sein Neffe Malte auf den Weg. Im Februar 2022 waren die beiden am Ziel: am südlichsten Zipfel der Welt in Feuerland. Seit kurzem sind die Hobbyradler wieder daheim. Mit reichlich Fahrradkilometern und Höhenmetern in den Knochen und um viele Erfahrungen und Begegnungen reicher. Im Studio erzählen sie, was die Traumtour ihnen abverlangt hat und wer von beiden der Fittere war und ist -| Onkel oder Neffe.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Käpt’n Rainer Blumenstein ist bald elektrisch auf dem Bodensee unterwegs

Er ist einer der dienstältesten Schiffsführer auf dem Bodensee. Ihm wird eine große Ehre zu teil: Die Jungfernfahrt des ersten Fahrgastschiffes der BSB Bodensee-Schifffahrt mit Elektroantrieb im Juni. Der E-Katamaran mit dem Projektnamen "MS Artemis" soll künftig bis zu 300 Fahrgäste im Überlinger See zwischen Uhldingen, der Insel Mainau und Meersburg transportieren. Auch wenn ihn alle "Käpt´n" nennen - auf dem Bodensee heißt Rainer Blumenstein "Schiffsführer". Sein Motto: "Alle Kraft voraus" hat ihm schon durch manche Krise geholfen. Im Landesschau-Studio erzählt er, warum er den See über alles liebt und er privat am liebsten mit seinem kleinen Fischerboot unterwegs ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Hermann Schnurr und Siegfried Berger sind mit über 80 topfit

Hermann Schnurr mit 86 und Siegfried Berger mit 84 haben auch dieses Jahr wieder das Deutsche Sportabzeichen in Gold abgelegt. Fast jeden Tag heißt es laufen, Schwimmen, Radfahren. Das ist ihr Lebenselixier. Der Sport im Verein hält sie fit. Zusammen haben sie das goldene Sportabzeichen inzwischen 78mal abgelegt. Auch sonst sind sie umtriebig. Während Hermann vor 2 Jahren der älteste Enduro-Classic-Fahrer war, arbeitet Siegfried auch jetzt noch als Friseur. Im Landesschau-Studio erzählen die Beiden, wie sie täglich ihren inneren Schweinehund überwinden und warum sie allen empfehlen, Sport zu treiben und zwar ohne Altersgrenze.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Gerhard Unger liebt extreme Herausforderungen

Der Waiblinger liebt die extremen Herausforderungen
Er läuft schon mal 170 Kilometer in 40 Stunden mit 10.000 Höhenmetern am Mont Blanc oder 25 Bergpässe fast am Stück im Aosta-Tal. Gerhard Ungers Leidenschaft sind Ultraläufe in sämtlichen Klimazonen dieser Erde. Kaum zu glauben, dass der topfitte 57Jährige mit Anfang 20 stolze 90 Kilo auf die Waage brachte und Sport für ihn Fremdwort war. Zum Beginn der Outdoor-Saison erzählt er im Studio, warum ihm auch unter Strapazen das Lächeln nie vergeht und es ihn sofort aufs Tanzparkett zieht, wenn er mal nicht in den Bergen unterwegs ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN