STAND

Miran Hussain aus Freiburg wollte nach dem Abitur einfach weg. Sein Ziel: Pakistan, wo sein Vater geboren wurde. Zwei Jahre lang war er unterwegs, mit 35 Kilo Gepäck. Eine einmalige Erfahrung. Großartige Landschaften und Begegnungen, auch wenn ihn einmal eine Anti-Terror-Einheit stoppte und er auf der Heimreise wegen der Corona-Krise in der Türkei ausgebremst wurde. Seit Kurzem ist der 22-Jährige zurück in Freiburg. Im Studio erzählt er, was er auf seiner außergewöhnlichen Tour erlebt und über sich und andere Menschen gelernt hat.

Mehr Landesschau

Wohnen im umgebauten Möbelwagen

Cornelia Haufe und Thomas Reule aus Neudenau-Herbolzheim im Kreis Heilbronn starten mit ihrem fahrbaren Heim. Nachdem die Kinder aus dem Haus waren fasste das Paar einen Entschluss: Das Eigenheim wird verkauft und mit reduzierter Habe wohnen die beiden fortan im einem umgebauten Möbelwagen.  mehr...

Mit dem Motorrad um die Welt

Weltreisender, Entwicklungshelfer und Urschwarzwälder: "Wenn es ein Problem gibt, das Motorrad kaputt geht, oder es aus einem anderen Grund nicht weiter geht, setz dich hin, mach dir einen Kaffee. Es kommt immer irgendwoher Hilfe und eine Lösung." Das ist Martin Bruckers Motto und seine eigene Erfahrung, die er auf seiner Weltreise machte. Sechseinhalb Jahre war er alleine unterwegs. Nur er und sein Motorrad, mit Zelt und kleinem Budget.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Jonas Deichmann: Mit den Rennrad vom Nordkap nach Kapstadt

Jonas Deichmann hat sich was vorgenommen: 18 000 Kilometer auf dem Rennrad, von Norwegen durch den afrikanischen Kontinent. Immer auf Tempo. Sein Teamkollege gab in Ägypten wegen einer schweren Lebensmittelvergiftung auf, Jonas Deichmann musste alleine weiterfahren. Es gab gefährliche Situationen und immer wieder Probleme mit dem Essen. Dennoch schaffte es der Extremradler einen Monat schneller zu sein, als der bisherige Rekordhalter dieser Mammut-Strecke.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Julian und Nico Schmieder mussten ihre Radtour nach Japan abbrechen

Ein Radtrip kann für Julian und Nico Schmieder nicht weit genug sein. Vor vier Jahren radelten die Brüder aus Hailfingen bei Rottenburg von daheim bis nach Rio zu den Olympischen Spielen. Das hat sie so sehr beeindruckt, dass sie sich vor genau einem Jahr erneut aufmachten. Eineinhalb Jahre Zeit haben sie sich gegeben, den Job gekündigt, um sich noch ein einziges Mal den ganz großen Traum zu erfüllen: im Juli 2020 pünktlich zu den Olympischen Spielen in Tokio zu sein. Bis zu den Fidschi-Inseln haben sie es geschafft. Dort holte sie die Corona-Krise ein. Nun sind die beiden vorzeitig zurück. Direkt vom Traumstrand in die heimische Quarantäne. Im Studio erzählen sie, warum es trotz allem eine Traumtour war -| auch wenn sie sich die Heimkehr ganz anders vorgestellt haben.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Abenteuer Afrika: Clemens und Clemens drehen Doku über Tierwelt

Das Filmen und Fotografieren war schon immer ein wichtiger Teil ihres Lebens. Aus ihrer Idee für ein halbes Jahr nach Afrika zu reisen, um dort einen Film zu drehen, wurde tatsächlich ein Dokumentarfilm über die Tierwelt in Namibia und Botswana. Für die beiden war von Anfang an klar: Ungewöhnliche Motive erfordern
außergewöhnliches Engagement. Für eine gelungene Tier-Aufnahme war ihnen keine Nacht zu lang oder zu kalt, kein Tag zu heiß, keine Fahrt zu weit. Dafür haben sie alle ihre Ersparnisse aufgebraucht. Um Kosten zu sparen haben sie im Zelt übernachtet. Im Landesschau-Studio erzählen Clemens Keck (21) und Clemens Weißhaar (20) von ihren Abenteuern mit Hyänen, Flusspferden und Raubkatzen im südlichen Afrika.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Gäste in der Landesschau

Oberbürgermeister Markus Ewald hat sich ins Leben zurückgekämpft

Markus Ewald ist Oberbürgermeister von Weingarten in Oberschwaben - wieder. Denn kurz vor Weihnachten 2018 hatte er einen lebensgefährlichen Autounfall. Sein Mann saß am Steuer und er als Beifahrer nebendran. Es folgen Monate auf der Intensivstation dann die niederschmetternde Diagnose: Querschnittlähmung. Seitdem kämpft er sich zurück ins Leben. An den Unfall selbst hat er keine Erinnerung. Physiotherapie gehört jetzt zu seinem Alltag. Ohne sie wäre er nicht soweit, wie er heute ist. Markus Ewald hat gekämpft. Lediglich sein linker Arm war noch intakt, selbst die Zähne sind im Auto geblieben. Er musste alles neu lernen. Aber er ist zurück. Zurück im Leben mit seinem Mann Ralf. Im Landesschau-Studio erzählt Markus Ewald, wie er diesen Kraftakt geschafft hat und jetzt sein Leben jeden Tag im Rollstuhl meistert.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Domenic Vennhaus hat es vom Straßenjungen zum Maler geschafft

Domenic Vennhaus will mit seiner Biografie Mut machen. Nach einer Odyssee zwischen Pflegefamilien und Kinderheimen landete er mit 15 auf der Straße. Trotzdem schaffte er seinen Schulabschluss und machte eine Ausbildung zum Maler. Heute führt er einen kleinen Betrieb mit zwei Mitarbeitern. der Schorndorfer will anderen Mut machen und zeigen, dass jeder etwas aus seinem Leben machen kann. Im Landesschau-Studio erzählt er von seinem Weg in ein geregeltes Leben, seinen Wünschen für die Zukunft und wie wichtig es ihm jetzt ist, für seine Mitarbeiter ein Chef auf Augenhöhe zu sein.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Constanze Jacke und Wolfgang Gerteisen unterstützen Corona-Kranke

Nachdem sich beide im März in einem französischen Skigebiet mit dem Corona-Virus anstecken, erkrankt Wolfgang Gerteisen schwer. Als er aus dem Koma erwacht, ist er abgemagert, wiegt nur noch 40 Kilogramm. Sechs lebensgefährliche Lungenentzündungen muss er durchstehen, seine Nieren drohen zu versagen. Nach drei Monaten hat Wolfgang Gerteisen Covid-19 überwunden, gesund ist er noch nicht. In der Reha-Klinik wird er aufgepäppelt, in kleinen Schritten ins Leben zurückgeholt. Physiotherapie, Ergotherapie und psychologische Beratung helfen ihm dabei. Ein halbes Jahr nach Ausbruch der Erkrankung geht es Wolfgang Gerteisen besser, doch er kämpft immer noch mit den Folgen. Konditionell ist er bei 50 Prozent. Um anderen Betroffenen zu helfen, gründet Constanze Jacke den Verein "Leben - mit - Corona. Im Landesschau-Studio erzählt das Ehepaar, wie sie Angehörige, Kranke und Spezialisten miteinander vernetzen will.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN