STAND

Die Frauen von Maria 2.0 kämpfen für Gleichberechtigung und gegen die männliche Machtklüngelei. Denn ohne die Frauen würde in der katholischen Kirche Vieles nicht funktionieren. Sie prangern auch den Umgang der Kirche mit den Missbrauchsfällen an. Im Landesschau-Studio erzählen die beiden, was sie konkret ändern wollen und was sie trotz allem noch in der katholischen Kirche hält.

Reichenau am Bodensee

Aus der Kirche ausgetreten, aber weiterhin gläubig

Das Osterfest hatte für dieses Ehepaar von der Insel Reichenau am Bodensee lange eine große Bedeutung. Die beiden engagieren sich seit Jahren in der katholischen Kirche. Doch damit ist jetzt Schluss. Ab jetzt gilt ihr Engagement dem Kampf gegen die Kirche. Das besondere: beide sind zwar aus der Kirche ausgetreten, haben aber nicht ihren Glauben verloren. Wir mussten also unbedingt herausfinden, was die Stimmung am idyllischen Bodensee so sehr getrübt hat.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Stuttgart

Aus Liebe ist Pfarrer Christopher Sturm Altkatholik geworden

2012 kehrte Christopher Sturm der Katholischen Kirche den Rücken und wechselte zu den Altkatholiken - wegen der Liebe zu seiner heutigen Frau Cathrin. Kennengelernt hatte er sie in seiner Zeit als Pfarrer in Stuttgart-Zuffenhausen und Stammheim. Die Altkatholische Kirche ist entgegen der irreführenden Vorsilbe "alt" sehr modern und liberal. Unter anderem lehnt sie das Zölibat und die Unfehlbarkeit des Papstes ab.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Von der Frau zum Mann: Wie aus Pfarrerin Susanne Pfarrer Samuel Schelle wurde

Er wurde als Susanne in eine traditionelle katholische Familie hineingeboren, doch als Frau fühlte er sich im Katholizismus nicht willkommen. Er konvertierte, wurde evangelische Pfarrerin, sein Traumberuf, und war trotzdem todunglücklich, vor allem mit seinem Liebesleben. Samuel Schelle aus Stetten am kalten Markt beschäftigte sich mit Transsexualität und trat den Weg zu einem neuen Leben als Mann an. Im Studio erzählt er, wie aufregend der Prozess des Mannwerdens für ihn war und ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

"Nasenpapst" Prof. Wolfgang Gubisch geht in Rente

Weit mehr als 10 000 Nasen hat Prof. Wolfgang Gubisch am Stuttgarter Marienhospital korrigiert. "Dr. Nase" gilt weltweit als einer der profiliertesten plastischen Chirurgen auf seinem Gebiet und hat schon vielen geholfen: Opfern schief gelaufener Schönheits-OPs bis hin zu Patienten, deren Nasen nach Krankheit oder Unfall wiederhergestellt werden mussten. Professor Gubisch hat das Stuttgarter Marienhospital zu einem Kompetenzzentrum in Sachen Nasen-Chirurgie gemacht und gilt weltweit als Koryphäe auf seinem Gebiet. Aufhören ist da eigentlich undenkbar. Und doch nimmt er jetzt seinen Hut. Und was hat er dann vor? Geht er mit Wehmut oder Vorfreude auf ein ruhigeres Leben? Das alles erzählt Professor Wolfgang Gubisch im Landesschau-Studio.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Sabrina Trautwein hat Falschfahrer*innen den Kampf angesagt

Der 15. Januar 2017 hat ihr Leben verändert. An diesem Tag verlor Sabrina Trautwein ihren damals 20-jährigen Sohn Manuel bei einem Geisterfahrer-Unfall. Eine 72-jährige Rentnerin hatte bei Lorch die Auf- und Abfahrt auf die B 29 verwechselt. Der Verlust ihres geliebten Sohnes macht Sabrina Trautwein bis heute zu schaffen. Doch sie hat sich nicht aufgegeben. Um Falschfahrer-Unfälle zu vermeiden und dadurch Menschenleben zu retten, kämpft sie für eine bessere Beschilderung auf Bundesstraßen, Autobahnen und den dazugehörigen Auffahrten. Im Studio erzählt Sabrina Trautwein, was ihr noch alles dabei geholfen hat und bis heute hilft, den schweren Schicksalsschlag zu verkraften.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Schwetzingen

Maria und Johann Schmitz suchen weiter nach ihrem vermissten Enkel Felix

2006 wurde der damals 2-jährige Felix Heger von seinem Vater zu einem gemeinsamen Wochenende abgeholt. Seitdem ist der Junge verschwunden. Sein Vater wurde einige Wochen tot aufgefunden. Seitdem suchen die inzwischen über 80-jährigen Eheleute ihren Enkel, unterstützt von Nils Wilhelm vom "Verein vermisster Kinder". Denn nie haben sie geglaubt, dass der Vater sich selbst und seinen Sohn umgebracht hat, obwohl einige Indizien dafürsprechen könnten. Jetzt müssen sie wieder einen Schicksalsschlag verkraften: Erst vor wenigen Tagen verlief eine erneute Suche nach Felix erfolglos. Im Studio berichten Maria und Johann Schmitz, warum sie Felix' Spuren trotzdem weiter verfolgen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Taxifahrerin aus Leidenschaft

Simone Funk aus Essingen fhrt seit Jahren Taxi. Sie liebt ihren Beruf. Durch Corona ist ihr Geschäft zunächst ziemlich eingebrochen. Mittlerweile hält sie sich überwiegend mit Fahrten zu Arztterminen und ins Krankenhaus über Wasser. Trotzdem findet sie es toll, durch ihre Arbeit so viele verschiedene Menschen kennenzulernen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Das sollten Sie über Thrombosen wissen

Das Thema Thrombose kam zuletzt als Nebenwirkung bei der Corona-Impfung erneut ins Gespräch. Wir klären, wie sich Thrombosen bilden, wie man sie vermeiden kann und wodurch man sie erkennt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Triberg im Schwarzwald

Indoor-Camping in Triberg

In Triberg wird gerade eine große Indoor-Campinganlage gebaut. Auf zwei Etagen stehen hier Wohnwagen mit etwa 90 Betten. Betreiberin Laura Heim nutzt das Areal einer ehemaligen Metallwarenfabrik für dieses neue Hotelkonzept.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN