STAND
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Sie hat die Schrecken des zweiten Weltkriegs von Anfang bis Ende bewusst miterlebt. Von der Pogromnacht und den Greueltaten gegen die Juden bis hin zum Kriegsende im völlig zerstörten Mannheim. Wenn die 90-jährige Karla Spagerer an den Krieg zurückdenkt, bekommt sie beklemmende Gefühle. An Schulen spricht sie über das Dritte Reich, damit sich dieses schwarze Kapitel deutscher Geschichte nie wiederholt. Am 8. Mai jährt sich das Kriegsende zum 75. Mal. Was sie jetzt gerade besonders umtreibt, berichtet die Zeitzeugin im Studio.

Mehr zum Thema

Karla Spagerer erzählt aus der Nazizeit

Jahrzehntelang sprach Karla Spagerer nicht über die Nazizeit. Durch das Erstarken der Rechten in Deutschland fühlt sich die Mannheimerin nun aber verpflichtet, ihre Erlebnisse zu schildern. Landesschau-Reporter Axel Gagstätter hat sie getroffen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Neu-Ulmer Künstler mit Performance im Stadthaus Striche gegen das Vergessen

Im Ulmer Stadthaus der Künstler Marc Hautmann die Arbeit an seiner "Todesfuge" fortgesetzt. Für jedes Holocaustopfer malt er einen Strich auf ein Blatt Papier, insgesamt 6,3 Millionen Striche. Er will damit auf die Tragweite der Verbrechen der Nazis hinweisen,  mehr...

Mobil in Königsbronn Sonja Faber-Schrecklein auf den Spuren von Georg Elser

Sonja Faber-Schrecklein hat jemanden getroffen, der sich seit frühester Jugend für den mutigen Mann aus seiner Heimat interessiert.  mehr...

Schauspieler Walter Sittler ist einer der "Unbekannten Helden"

Seit 25 Jahren ist Walter Sittler in TV- und Kinoproduktionen zu sehen und steht auch mit eigenen Stücken regelmäßig auf Theaterbühnen. Politische Relevanz ist ihm ein großes Anliegen. Für den SWR stand er mit Ulrike Folkerts, Karl Kranzkowski und Sebastian Blomberg im Dokudrama "Unbekannte Helden - Widerstand im Südwesten" zum Kriegsende vor 75 Jahren vor der Kamera. Er spielt einen Pfarrer, der die sogenannte "württembergische Pfarrhauskette" mit organisierte, um Jüdinnen und Juden vor den SS-Schergen zu verstecken. Im Studio erzählt Walter Sittler, warum ihn diese Rolle ganz persönlich berührt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mehr Gäste in der Landesschau

Transsexueller ehemaliger Stabhochspringer Balian Buschbaum

Vor seiner Geschlechtsumwandlung war er als Yvonne Buschbaum Weltklasse im Stabhochsprung der Frauen. Schon in frühester Kindheit hat Balian jedoch gewusst, dass er ein Junge ist. Er war psychisch und körperlich in den tiefsten Schluchten. Sich zur eigenen Transsexualität zu bekennen erfordert Mut. Er weiß aber aus eigener Erfahrung, dass es für jedes Problem eine Lösung gibt. Nun will der Motivationstrainer anderen helfen, im eigenen Leben anzukommen, auch wenn sie dafür viele Hürden nehmen müssen. Am bundesweiten Diversity-Tag erzählt Balian Buschbaum im Landesschau-Studio, was ihn bewegt und wie er mit persönlichen Krisen umgeht.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Konzertveranstalter Michaela und Michael Russ

Über 40 Jahrzehnte hat Michael Russ die deutsche Konzertlandschaft geprägt. Er holte Künstler von Weltruhm nach Stuttgart. Kaum ein Star, ob klassisch oder Pop und Rock, der seinem Ruf nicht gefolgt ist. Und er weiß wie kein Zweiter, was die Stars Backstage machen. Er hat Tina Turner stricken und Rod Stewart kicken gesehen.
Mit Guns'n'Roses veranstaltete er das erste Open-Air auf dem Cannstatter Wasen. Die Rolling Stones hat er auf den Killesberg gebracht. Für seine Verdienste um Kultur und Musik wurde er mit dem Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.
Jetzt mit 75 Jahren ist der Seniorchef noch immer ein paar Stündchen pro Woche im Büro, auch wenn seine Tochter Michaela die Konzertagentur leitet. Im Landesschau-Studio erzählt das Vater-Tochter-Duo, was sie verbindet und wie sie diese Zeit im Ausnahmezustand erleben.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Angela Tuscher übersetzt für Gehörlose in Gebärden (mit Gebärdensprache)

Für Angela Tuscher gehört gestikulieren und mit den Händen reden zum Beruf. In Baden-Württemberg gibt es etwa 8.000 gehörlose Menschen und nur knapp 80 Dolmetscherinnen und Dolmetscher. Die Simultan-Gebärdendolmetscherin ist ständig im Einsatz. Dabei kommt es immer auf die Nuancen an. Zuletzt war sie bei Regierungspressekonferenzen mit Winfried Kretschmann zur Corona-Krise zu sehen. Sie ist auch erfolgreiche Westernreiterin und übersetzt auch hier simultan. Ihre Leidenschaft fürs Westernreiten teilt sie mit ihrer gehörlosen Freundin Sabine Scherbel. Im Landesschau-Studio erzählen die beiden Kornwestheimerinnen, wie Gebärdensprache ihre Freundschaft bereichert.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN