STAND

Sie hat die Schrecken des zweiten Weltkriegs von Anfang bis Ende bewusst miterlebt. Von der Pogromnacht und den Greueltaten gegen die Juden bis hin zum Kriegsende im völlig zerstörten Mannheim. Wenn die 90-jährige Karla Spagerer an den Krieg zurückdenkt, bekommt sie beklemmende Gefühle. An Schulen spricht sie über das Dritte Reich, damit sich dieses schwarze Kapitel deutscher Geschichte nie wiederholt. Am 8. Mai jährt sich das Kriegsende zum 75. Mal. Was sie jetzt gerade besonders umtreibt, berichtet die Zeitzeugin im Studio.

Mehr zum Thema

Karla Spagerer erzählt aus der Nazizeit

Jahrzehntelang sprach Karla Spagerer nicht über die Nazizeit. Durch das Erstarken der Rechten in Deutschland fühlt sich die Mannheimerin nun aber verpflichtet, ihre Erlebnisse zu schildern. Landesschau-Reporter Axel Gagstätter hat sie getroffen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mobil in Königsbronn Sonja Faber-Schrecklein auf den Spuren von Georg Elser

Sonja Faber-Schrecklein hat jemanden getroffen, der sich seit frühester Jugend für den mutigen Mann aus seiner Heimat interessiert.  mehr...

Schauspieler Walter Sittler ist einer der "Unbekannten Helden"

Seit 25 Jahren ist Walter Sittler in TV- und Kinoproduktionen zu sehen und steht auch mit eigenen Stücken regelmäßig auf Theaterbühnen. Politische Relevanz ist ihm ein großes Anliegen. Für den SWR stand er mit Ulrike Folkerts, Karl Kranzkowski und Sebastian Blomberg im Dokudrama "Unbekannte Helden - Widerstand im Südwesten" zum Kriegsende vor 75 Jahren vor der Kamera. Er spielt einen Pfarrer, der die sogenannte "württembergische Pfarrhauskette" mit organisierte, um Jüdinnen und Juden vor den SS-Schergen zu verstecken. Im Studio erzählt Walter Sittler, warum ihn diese Rolle ganz persönlich berührt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mehr Gäste in der Landesschau

Udo Lindenberg Double Rudi Wartha sieht jeden Tag als Geschenk

Er sieht nicht nur aus wie Udo Lindenberg, er singt auch wie er. Seit er 17 Jahre alt ist, tritt er als dessen Double auf. Inzwischen sind der echte Udo und sein Double Freunde geworden. Wenn Rudi Wartha auf der Bühne steht, denkt niemand, dass er eine lange Leidensgeschichte hinter sich hat. Vor 10 Jahren versagen beide Nieren, er wartet sieben Jahre auf ein Spenderorgan. Seitdem lebt er nun damit und ist seinem Spender dankbar dafür. Sein Leben hat sich seitdem komplett verändert. Wartha engagiert sich in der Udo-Lindenberg-Stiftung, die in Afrika unter anderem Schulen und Wasserleitungen baut und in der Deutschen Nierenstiftung. Im Landesschau-Studio erzählt er, wieviel Kraft ihm Udo Lindenberg und sein Glaube an Gott geben und wie wichtig ihm die Aufklärung über Organspenden ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Linda Kelly ist Landwirtin und hat neue Ideen für nachhaltige Lebensmittel

Sie hat Preise als beste Unternehmerin und Landwirtin eingeheimst. In der Nähe des Bodensees lebt sie mit ihrer Familie auf einem Dreigenerationenhof. Ihre Devise: Was regional angebaut wird, ist auch ökologischer und unterstützt die heimische Landwirtschaft. Der Hof der Familie Kelly ist ein Biohof mit Ackerbau, Viehzucht, Grünlandbewirtschaftung und Waldbesitz. Linda Kelly hat sich auf Süßlupinen spezialisiert. Sie liefern pflanzliches Eiweiß. In ihrer kleinen Manufaktur experimentiert die 37-Jährige mit Lupinensamen und schafft damit nicht nur eine regionale Alternative zu Sojaprodukten, sondern auch eine ganz eigene Spezialität - zum Beispiel Nudeln und Kaffee.
In der Landesschau erzählt sie, was ihr diese kulinarischen Schätze und das Leben als Landwirtin auf dem Biohof ganz persönlich bedeuten.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Titisee-Neustadt

Rainer und Claudia Haas erleben im Ruhestand spektakuläre Wanderabenteuer

Für Rainer und Claudia Haas fangen die Abenteuer mit 60 erst so richtig an. Egal ob eine Wanderung auf einem der höchstgelegenen Wanderwege im Schwarzwald oder eine Lapplandtour, das Paar findet immer neue Wanderabenteuer. Über ihre Schneeschuhtouren im Nordschwarzwald haben Rainer und Claudia Haas ein Wanderbuch herausgegeben. Obwohl sie nicht die Topsportler sind, Claudia an Höhenangst leidet, fordern sie sich als Paar immer wieder in der Natur heraus und wandern auch mehrere Wochen am Stück. "Alt werden wir dann später", so das Motto des Paars. Im Studio erzählen die beiden, wie sie auch 200 Kilometer bei Regen schaffen und warum sie die Touren mit ihrem Enkelchen direkt vor der Haustüre lieben.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN