STAND

Vor 30 Jahren hat er aus seiner persönlichen Leidenschaft eine Fernsehsendung gemacht. Inzwischen ist "Eisenbahnromantik" eine erfolgreiche Doku-Reihe im SWR Fernsehen. In der Jubiläumssendung bekommen die Zuschauer*innen natürlich auch einen Blick hinter die Kulissen und in ihre Geschichte. Zu sehen sind diesmal nicht Gleise, die sich durch Schluchten und Hügel winden, sondern die Dreharbeiten selbst und die Arbeit im Schneideraum. Auf digitalen Plattformen wie YouTube hat "Eisenbahnromantik" mehr als 30 Millionen Klicks. Und hinter diesem Erfolg steht Hagen von Ortloff. Er hat die Sendung eher durch Zufall erfunden, aber vor allem mit Leben gefüllt. Er hat seine persönliche Leidenschaft ins Programm geschmuggelt und damit einen Nerv getroffen. Im Landesschau-Studio erzählt Hagen von Ortloff, wie seine Leidenschaft zur Kultsendung wurde und wie er ein ganz ungewöhnliches Redaktionsteam aufgebaut hat, das überwiegend weiblich geprägt ist. Ein großer Teil der Filme wird seit Jahrzehnten von Autorinnen produziert.

Andreas Wilkens taucht mit Haien

Der Tübinger geht immer dann begeistert unter Wasser, wenn es heißt „Hai in Sicht“. Seit seinem 11.Lebensjahr ist er fasziniert von den Jägern der Meere. Sein Tauchgebiet liegt vor allem in Südafrika. "Angst ist fehl am Platz, vielmehr geht es um Achtung und Respekt". Davon ist Andreas Wilkens überzeugt. Denn der Hai hat außergewöhnliche Fähigkeiten und die haben alle Phasen der Evolution überdauert: Haie können den Pulsschlag über Kilometer messen, ihre dynamische Form wird sogar für Raum- und Lufttechnik, für Schwimm- und Radanzüge genutzt. Das alles fesselt den Hai-Experten immer wieder aufs Neue. Im Landesschau-Studio erzählt er von seiner Hai-Leidenschaft und wie wir uns richtig verhalten, wenn uns beim Bad im Meer eine graue Rückenflosse begegnet.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Julia Wege berät Prostituierte während der Corona-Krise

Sozialarbeiterin Julia Wege ist für Prostituierte da. Wegen des Corona-Kontaktverbots ist Prostitution derzeit bundesweit verboten. Was das für die Sexarbeitenden bedeutet, erlebt Julia Wege in Mannheim jeden Tag. Sie leitet die Beratungsstelle Amalie, die in Mannheim unter dem Dach des Diakonischen Werkes Frauen beim Ausstieg aus der Prostitution hilft. Das vergangene Jahr war eine besonders schwierige Zeit. Von einem Tag auf den anderen wurden den Sexarbeiterinnen die Einnahmequelle genommen. Einige sind von Obdachlosigkeit bedroht und wissen nicht mehr weiter. Im Landesschau Studio erzählt die Sozialarbeiterin wie sie Prostituierte unterstützen kann und was deren größte Sorgen sind.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Burak Günes leidet an verpfuschten Schönheitsoperationen

Burak Günes schaffte es 110 Kilo abzunehmen. Heute wiegt der Mannheimer noch 90 Kilo und könnte mehr als zufrieden sein. Allerdings ist sein Bauch gezeichnet von Wunden und Narben. Unter dem Nabel klafft ein Loch. Eine Schönheitsoperation im Jahr 2017 ging kräftig schief. Überschüssige Hautlappen sollten entfernt werden. Im Landesschau-Studio warnt der Burger-Unternehmer jetzt vor Schönheitsoperationen und erzählt warum er inzwischen eine Angst vor Operationen entwickelt hat.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Guido Buchwalds Erwartungen an die Fußball-Europameisterschaft

Am schönsten war es als Spieler, sagt Guido Buchwald bis heute. Der Weltmeister und zweifache Deutsche Meister weiß was es bedeutet in der Nationalelf anzutreten. Bis heute hält er sein Spiel im WM Finale 1990 für das Wichtigste seines Lebens. Er gilt als schwäbischer "Diego", der Diego Maradona im WM Finale erfolgreich stoppen konnte. Nach seiner Spielerkarriere hat der Familienvater und gelernte Elektroinstallateur fast alles ausprobiert. Er war Trainer, Sportdirektor, Vorstand, Scout und Aufsichtsrat und steckte sein Geld in zahlreiche Unternehmen. Ein echter Schwabe, der früh begriffen hat, dass die Fußballkarriere irgendwann ein Ende finden wird. Im Studio erzählt er, wie er die EM in diesem Jahr verfolgen wird und was ihm sein runder Geburtstag bedeutet.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Lukas Staier alias Cossu bruddelt erfolgreich im Netz

Der Rapper Cossu ist in Zell am Harmersbach geboren - und schwätzt auch so. Wenn Lukas Staier auf badisch im afrikanischen Hemd über seinen Alltag im Internet erzählt, dann hören ihm dabei immer mehr Menschen zu. Lukas Staier ist Sohn einer Deutschen und eines Kongolesen und hatte es mit seiner Hautfarbe im Schwarzwald nicht immer leicht. Im Landesschau Studio erzählt der Rapper, was es heißt, als fremd wahrgenommen zu werden und warum er genauso bruddlig ist wie seine Schwarzwälder Nachbarn.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Schwieberdingen

Narkolepsie: Katrin-Wiebke Müller schläft überall ein

Es gibt kaum eine Situation, in der die zweifache Mutter aus Schwieberdingen nicht in einen Tiefschlaf fällt. Es passiert beim Kochen oder Einkaufen, beim Essen oder beim Gang über die Straße. Katrin-Wiebke Müller leidet an Narkolepsie, einer Störung der Wach- und Schlafphasen. Besonders gefährlich sind Situationen, die Emotionen auslösen. Wenn Katrin- Wiebke Müller lachen muss, aufgeregt ist oder wütend, kann es passieren, dass sie in einen plötzlichen Tiefschlaf fällt, bei vollem Bewusstsein sackt ihr Körper dann zusammen. Im Landesschau-Studio erzählt sie, wie sie ihren Alltag meistert und warum ihre Söhne sie schon als Mutprobe an ihre Freunde verschenkt haben.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN