Gast im Studio: Ursula Cantieni startet mit der SWR-Kultserie "Die Fallers" wieder durch

STAND

Ursula Cantieni, die "Johanna" in der SWR-Kultserie "Die Fallers", freut sich auf den Start einer weiteren Staffel am 12.September. Gleichzeitig ist sie schon wieder bei den Dreharbeiten für die neue Staffel 2022. Eigentlich hatte die Vollblutschauspielerin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart studiert, wurde sogar Professorin am Schauspielinstitut der Folkwang Universität Essen. Doch Ursula Cantieni tauschte den sicheren Job gegen ein Leben auf der Bühne.1994 übernimmt die Wahl-Baden-Badenerin die Rolle der Schwarzwaldbäuerin Johanna in der Serie "Die Fallers", zunächst geplant für 24 Monate. Im Landesschau-Studio Studio erzählt Ursula Cantieni, warum sie immer noch mit Leib und Seele "Johanna Faller" ist und wie sehr ihr gerade verstorbener Kollege Peter Schell fehlt.

Judith Schneider und Robin Lachhein stellen berühmte Filmszenen nach

Ihre Mission: das perfekte Urlaubsfoto. Doch das ist nicht irgendein Foto vor einer Sehenswürdigkeit: Judith Schneider und ihr Partner Robin Lachhein stellen dafür eine Filmszene originalgetreu am Drehort des Films nach. Im Studio berichten sie, wieviel Aufwand sie für das perfekte Urlaubsfoto betreiben.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Schreiner Simon Fetzer erfüllt sich seinen Lebenstraum vom Singen in der TV Show "The Voice"

Nach einem Liebesaus sortierte Simon Fetzer sein Leben neu. Er reduzierte seinen Besitz und zog in ein 23 Quadratmeter großes Tiny House. Zum ersten Mal nach über 20 Jahren begann wieder zu singen. Damit hat es der Schreiner sogar in die TV Show "The Voice of Germany" geschafft. Im Landesschau Studio erzählt Simon Fetzer, wie wenig Besitz er braucht, um glücklich zu sein.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Jägerin Stefanie Wolz ist im Wald zuhause

In den heimischen Wälder wird jetzt wieder gejagt. Und Stefanie Wolz ist eine der wenigen Frauen, die draußen mit dabei ist. Die Schorndorferin ist Jägerin - und gehört damit zu einer Minderheit. Nur rund 10 Prozent der Mitglieder im Landesjagdverband sind Frauen. Doch es werden immer mehr. Für die Industriekauffrau ist diese Leidenschaft nichts außergewöhnliches. Sie kennt die Jagd von klein auf: Ihr Vater ist Jäger, sie machte mit 21 den Jagdschein. "In den Wald gehen ist wie Wellness", sagt die dreifache Mutter. Ab und zu nimmt sie sogar eine ihrer Töchter mit auf den Hochsitz. Die kennen es, dass Tiere getötet werden: Vater Christian Wolz ist Metzger. Im Studio spricht Stefanie Wolz über die Jagd, über Vorurteile und warum Wild für sie das beste Fleisch ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Carmen Goglin kam mit Lachyoga aus der Depression

Sie lacht auf Kommando: Carmen Goglin aus Reutlingen ist Lachyoga-Trainerin. Wie wichtig Lachen ist, weiß sie aus eigener Erfahrung. Vor zehn Jahren hatte sie eine schwere Depression. Nach einer Psychotherapie kam sie zufällig zum Lachyoga - und holte sich so Stück für Stück ihre Lebensfreude zurück. Mit ihrem Youtubechannel bringt sie Tausende zum Lachen. Und seitdem der Rapper Finch Asozial ihre Videos parodierte, muss sie dort nicht nur mit Autogrammwünschen, sondern auch mit Hasskommentaren umgehen. Im Studio erzählt sie, wie sie dem Hass im Netz begegnet, wieso sie bei einem indischen Lachguru war und warum sie am liebsten lacht wie ein Gorilla.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Instagram-Pfarrer Nicolai Opifanti macht Seelsorge im Internet

Nicolai Opifanti geht neue Wege für die evangelische Kirche. Er bietet "Seelsorge online" an. Der "pfarrerausplastik", so sein Instagram-Name, hält Andachten und Gottesdienste im Internet. Von seinen Followern erfährt der 34 Jährige Pfarrer, wo gerade der Schuh drückt und hört Ihnen zu. Gerade in den vergangen Corona-Jahren erzählen ihm viele von Angst und Einsamkeit. Wie der junge evangelische Pfarrer seinen Weihnachtsgottesdienst im Internet vorbereitet und wie es sich an fühlt in der eigenen Kirche Einlassbeschränkungen zu haben, erzählt Nicolai Opifanti im Landesschau Studio.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Joar Berge rettet ehrenamtlich Kühe

Joar Berge, rettet ehrenamtlich Kühe
Joar Berge ist IT-Spezialist und für eine Freiburger Software-Firma viel unterwegs. Er macht Karriere und es bleibt wenig Zeit für seine Leidenschaft zur Natur und vor allem für seine Liebe zu Kühen. 2018 beschließt er sein bisheriges Leben aufzugeben und sich seinen Traum zu erfüllen. Joar Berge kaufte spontan zwei alte Kühe und ermöglicht so "Dagi" und "Emma" das Weiterleben. Er gründet den Verein "Lebenshof e.V." und findet einen Gnadenhof für die Kühe. Inzwischen wohnt Joar Berge dort und hat seinen IT-Job auf 80 Prozent reduziert. Im Landesschau Studio erzählt der Kuhliebhaber, wie er sich und seine beiden Kühe im Internet und in den sozialen Medien präsentiert. Denn das schauen sich inzwischen regelmäßig über 100.000 Menschen an!  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Heidi Sand hat fast alle 4.000er in den Alpen erklommen

Bergsteigen ist ihr Lebenselixier: Heidi Sand aus Stuttgart kam erst mit über 40 zum Klettern unter Extrembedingungen. Im Juli 2010 erkrankte sie an Krebs und setze sich zum Ziel, nach ihrer Genesung den Mount Everest zu erklimmen. Auf den Mount Everest folgten sogar noch zwei weitere Achttausender. Vor einigen Jahren nahm sich die Stuttgarterin dann die Alpengipfel vor. Bis heute hat sie 79 der 82 Viertausender geschafft. Im Studio erzählt die Stuttgarterin, wie sich dadurch ihr Blick auf das Leben verändert hat.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Krankhaftes Übergewicht machte Susanne Schmidt-Reinisch jahrelang zu schaffen

Susanne Schmidt-Reinisch aus Leinfelden-Echterdingen war die meiste Zeit ihres Lebens stark adipös. Im Juli 2014 erreichte die Krankheit dann ihren Höhepunkt: 255 Kilo. Rund 155 Kilo hat sie seitdem abgenommen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Volker Haug klagt gegen Ischgl

Auf Ischgl sind Volker und Claudia Haug nicht gut zu sprechen. Im Frühjahr 2020 infizierte sich Volker Haug mit Covid-19, lag zwei Wochen im Koma. Auch seine Ehefrau infizierte sich, noch heute spüren beiden die Folgen. Nun hat sich Volker Haug einer Sammelklage auf Schadenersatz angeschlossen. Im Studio erinnern sich die beiden an einen Skiurlaub und seine fatalen Folgen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN