STAND

Rita Friede ist die „Mutter“ des Rollschuhkunstlaufs in Bad Friedrichshall. Nicht weil sie ihn erfunden hätte, sondern weil sie hunderte Kinder bereits zu diesem Sport herangezogen hat. Sie ist Trainerin, Trösterin und der Fels in der Brandung für ihre vielen Schüler und Schülerinnen im Rollschuhverein. Hier ist sie selbst schon aufgewachsen, die Rollschuhbahn hat ihr Vater erbaut. Ehemann Hanspeter ist im Vorstand, ihre Kinder sind inzwischen selbst Trainer und natürlich trainiert auch ihre Enkeltochter längst auf Rollschuhen. Im Studio erzählt Rita Friede, was ihren Verein zusammenhält und dass auch sie durch Corona einen geliebten Menschen verloren hat.

Mehr Videos der Landesschau

Gertraud Schöpflin und ihr Adoptivsohn Levi halten zusammen

Als Gertraud Schöpflins Kinderwunsch unerfüllt bleibt, nimmt sie mit ihrem Mann zwei Kindern an. Als sie dann unerwartet doch noch zwei leibliche Kinder bekommt, scheint ihr Familienglück perfekt. Doch so eine Patchwork-Familie ist keine heile Welt. im Landesschau-Studio erzählt die vierfache Mutter gemeinsam mit ihrem Adoptivsohn Levi, warum es sich auch in schwierigen Phasen lohnt zusammenzuhalten.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Donaueschingen

Stefanie Herzer ist Frau Major bei der Bundeswehr

Sie ist die einzige deutsche Kompaniechefin, auf ihr Kommando hören 100 Soldat*innen. Vor kurzem war sie im Auslandseinsatz in Mali. Sie dient in der Infanterie und das ist auch heute noch eine Männerdomäne. Seit 2001 stehen Frauen in der Bundeswehr uberhaupt erst alle militärischen Laufbahnen offen. Im Landesschau-Studio erzählt sie, wie hart sie für ihre Akzeptanz gearbeitet hat und wie sie sich bei ihren männlichen Kameraden Respekt verschafft.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Franz Tress erweckte Kasernen in Münsingen zu neuem Leben

Er könnte seinen Ruhestand genießen, aber stattdessen wagt er nochmal den Sprung ins Ungewisse. Kaum jemand wollte die Kaserne aus der Kaiserzeit mit 140 Gebäuden haben. Da kam er -| der bodenständige Älbler und ehemalige Nudelfabrikant. Er kaufte das 72 Hektar große Areal und verwirklichte mit dem "Albgut" seinen Traum eines Dorfes wie vor 100 Jahren. Im Landesschau-Studio erzählt er von seinem Traum, einen autofreien Ort im Einklang mit der Natur zu schaffen. Und das mitten im Biosphärengebiet Schwäbische Alb.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Illingen

Karin Eckstein hilft Familien mit schwerkranken Kindern

Als Kinderkrankenschwester erkannte Karin Eckstein, dass auch Eltern von schwerkranken Kindern einen Ort brauchen, um zur Ruhe zu kommen. Sie gründete in Illingen die Familienherberge "Lebensweg". Dort werden 12 Kinder liebevoll rund um die Uhr betreut, Eltern und Geschwisterkinder urlauben im "Hotelbereich". Im Landesschau-Studio erzählt sie, was ihr dieses Herzensprojekt bedeutet und wie sehr es ihr Leben bereichert.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Oliver Wößner hat 80 Kilo abgenommen

2017 bekam der Lastwagenfahrer die Diagnose schwere Diabetes. Daraufhin änderte er sein Leben. Eine Magenverkleinerung kam für ihn nicht in Frage. Er engagierte stattdessen die Personal Trainerin Sabine Wahl, mit deren Hilfe er 80 Kilogramm abnahm. Im Landesschau-Studio erzählt er von seinem neuen Lebensgefühl und wie wichtig seine Trainerin dabei ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Dieter Mäurer beruhigt und befreit auf der A8 gestresste Reisende

Wenn der Verkehr fließt, dann langweilt er sich. Dieter Mäurer sucht regelrecht nach Stau und Stress auf der Autobahn. Eigentlich ist er in Altersteilzeit, aber von der A8 kommt er nicht los. Und so arbeitet er dann, wenn alle in den Urlaub wollen. Also an Brücken- und Feiertagen, langen Wochenenden und natürlich jetzt, wo die Sommerferien los gehen. Er berät FahrerInnen, die im Stau stehen, hilft aber auch Menschen, die einen Stau verursachen und mit ihrem Auto liegen geblieben sind. Im Landesschau-Studio spricht er über seine persönliche Motivation und Leidenschaft als Stauberater und die Geschichten, die er auf der Autobahn erlebt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Hundetrainerin Franziska Stecher weiß, wie Hunde ticken

In Franziska Stechers Welt dreht sich alles um den Hund! Privat um Dackeldame Erika und beruflich um Hunde, die eine Ausbildung gut brauchen könnten oder HundehalterInnen, die mit ihrem Hund überfordert sind. Wie man Signale und Körpersprache richtig deutet, weiß Franzi genau. Sie sieht sich als Vermittlerin zwischen Tier und Mensch. Das ist nicht immer einfach, denn manchmal brauchen Frauchen und Herrchen mehr Unterstützung als ihr Hund. Im Landesschau Studio gibt Franzi Tipps für eine gute Beziehung zwischen Mensch und Vierbeiner, fordert aber auch Weitsicht bei der Entscheidung sich einen Hund zuzulegen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Max Herczog gibt auf Youtube erfolgreich Garten-Tipps

Er ist Gärtner aus Überzeugung und mit viel Herzblut bei der Sache. Gemüsegarten, Selbstversorgung, Gartenarbeit, Kochen, Natur, Wald - bei „dergartenkanal“  geht es um alles, was zum Gärtnern gehört.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Gast im Studio: Paul Ockenfuss überwintert auf der Neumayerstation in der Antarktis

Paul Ockenfuss gehört zum 41. Überwinterungsteam auf der Neumayerstation des Alfred-Wegener-Instituts in der Antarktis. Dort angekommen ist der Atmosphärenphysiker im Januar 2021, also im antarktischen Hochsommer. Mehr als ein Jahr wird er insgesamt in der arktischen Kälte bleiben, 13.000 Kilometer von zu Hause entfernt. "Wenn draußen der Sturm tobt, denke ich an die Pinguine“, so der Offenburger. Paul Ockenfuss hat in München Physik studiert und kam zum ersten Mal bei einem wissenschaftlichen Aufenthalt in Sibirien mit der arktischen Kälte in Kontakt. Im Landesschau Studio erzählt der Wissenschaftler, wie es sich in der dauerhaften Dunkelheit und eisigen Kälte lebt und wie einsam es auf der Neumayerstation sein kann.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN