STAND

Für Christine Bauer ist seit März 2018 nichts mehr wie es war. Mit einem Messer sticht ihr einer ihrer Schüler, ein siebenjähriger Junge, in den Bauch. Verletzt fällt sie zu Boden und muss im Krankenhaus operiert werden. Bis dahin war Lehrerin sein ihr absoluter Traumberuf. Immer wieder ist der Junge durch aggressives Verhalten aufgefallen, Christine Bauer und ihre Kollegen haben mehrfach bei den zuständigen Behörden um Hilfe gebeten. Bis heute leidet sie unter den Folgen der Messerattacke, kann nicht mehr als Lehrerin arbeiten. Eine angemessene Entschädigung hat sie bisher nie erhalten. Im Landesschau-Studio erzählt sie, wie sich ihr Leben seitdem komplett verändert hat und welche Belastung das Erlebte für sie bedeutet.

Weitere Gäste der Landesschau

Ranger Markus Ellinger vom Oberen Donautal eröffnet die Wandersaison

Markus Ellinger kennt das Donautal wie seine Westentasche - die vielfältigen und seltenen Pflanzen- und Tierarten. Doch dieses Paradies ist mehr und mehr bedroht vom Naturhunger und Bewegungsdrang vieler Ausflügler: die eigenen Bedürfnisse werden in den Vordergrund gestellt und die Regeln zum Schutz der Pflanzen und Tiere immer seltener befolgt. Mit Bußgeldern und Verwarnungen ist es aber nicht getan, sagt Markus Ellinger. An den Wochenenden ist er stundenlang unterwegs: "Ich bin die wandelnde Naturschutz-Information auf der Fläche für all die Ausflügler!" Außerdem tüftelt der Vollblut-Ranger mit seinen Kollegen an einer "corona-konformen" Aufklärung für den Naturpark. Im Landesschau-Studio erzählt er, dass dieser große Andrang auch positive Seiten hat und wie wertvoll dieser "ökologische Schatz" im Donautal für ihn ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

"Nasenpapst" Prof. Wolfgang Gubisch geht in Rente

Weit mehr als 10 000 Nasen hat Prof. Wolfgang Gubisch am Stuttgarter Marienhospital korrigiert. "Dr. Nase" gilt weltweit als einer der profiliertesten plastischen Chirurgen auf seinem Gebiet und hat schon vielen geholfen: Opfern schief gelaufener Schönheits-OPs bis hin zu Patienten, deren Nasen nach Krankheit oder Unfall wiederhergestellt werden mussten. Professor Gubisch hat das Stuttgarter Marienhospital zu einem Kompetenzzentrum in Sachen Nasen-Chirurgie gemacht und gilt weltweit als Koryphäe auf seinem Gebiet. Aufhören ist da eigentlich undenkbar. Und doch nimmt er jetzt seinen Hut. Und was hat er dann vor? Geht er mit Wehmut oder Vorfreude auf ein ruhigeres Leben? Das alles erzählt Professor Wolfgang Gubisch im Landesschau-Studio.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Sabrina Trautwein hat Falschfahrer*innen den Kampf angesagt

Der 15. Januar 2017 hat ihr Leben verändert. An diesem Tag verlor Sabrina Trautwein ihren damals 20-jährigen Sohn Manuel bei einem Geisterfahrer-Unfall. Eine 72-jährige Rentnerin hatte bei Lorch die Auf- und Abfahrt auf die B 29 verwechselt. Der Verlust ihres geliebten Sohnes macht Sabrina Trautwein bis heute zu schaffen. Doch sie hat sich nicht aufgegeben. Um Falschfahrer-Unfälle zu vermeiden und dadurch Menschenleben zu retten, kämpft sie für eine bessere Beschilderung auf Bundesstraßen, Autobahnen und den dazugehörigen Auffahrten. Im Studio erzählt Sabrina Trautwein, was ihr noch alles dabei geholfen hat und bis heute hilft, den schweren Schicksalsschlag zu verkraften.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Luzia Gutknecht und Maria Eßeling kämpfen für mehr Mitsprache in der katholischen Kirche

Die Frauen von Maria 2.0 kämpfen für Gleichberechtigung und gegen die männliche Machtklüngelei. Denn ohne die Frauen würde in der katholischen Kirche Vieles nicht funktionieren. Sie prangern auch den Umgang der Kirche mit den Missbrauchsfällen an. Im Landesschau-Studio erzählen die beiden, was sie konkret ändern wollen und was sie trotz allem noch in der katholischen Kirche hält.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Schwetzingen

Maria und Johann Schmitz suchen weiter nach ihrem vermissten Enkel Felix

2006 wurde der damals 2-jährige Felix Heger von seinem Vater zu einem gemeinsamen Wochenende abgeholt. Seitdem ist der Junge verschwunden. Sein Vater wurde einige Wochen tot aufgefunden. Seitdem suchen die inzwischen über 80-jährigen Eheleute ihren Enkel, unterstützt von Nils Wilhelm vom "Verein vermisster Kinder". Denn nie haben sie geglaubt, dass der Vater sich selbst und seinen Sohn umgebracht hat, obwohl einige Indizien dafürsprechen könnten. Jetzt müssen sie wieder einen Schicksalsschlag verkraften: Erst vor wenigen Tagen verlief eine erneute Suche nach Felix erfolglos. Im Studio berichten Maria und Johann Schmitz, warum sie Felix' Spuren trotzdem weiter verfolgen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Leutkirch

Brauereibesitzer Gottfried Härle und Esther Straub

Der Leutkircher Bierbrauer Gottfried Härle und Esther Straub sind ein ungewöhnliches Team: Die Nachfolgerin ist seine Nachbarin. Ihr wird er seine alteingesessene Familienbrauerei eines Tages übergeben. Zurzeit führen sie die Brauerei gemeinsam. Schon in den Sommerferien jobbte Esther Straub in der Nachbars-Brauerei, dann ging sie weg zum Studieren und Arbeiten. Gottfried Härle hat selbst keine Kinder und freut sich über das große Interesse seiner Nachbarin. Im Studio erzählen die beiden, wie sie gemeinsam neue Ideen entwickeln und was sie voneinander lernen können.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mehr Videos der Landesschau

Rottenburg am Neckar

Leckeres Leberwurst-Eis für Hunde

Mit den warmen Tagen und der Sonne beginnt die Hochsaison der Eisdielen. Schokolade, Vanille, Erdbeere oder doch lieber Leberwurst? In einer Eisdiele in Rottenburg dürfen nun nicht mehr nur die Menschen an ihrem Eis schlecken. Thomas Micolino hat das Leberwurst-Eis für alle seine tierischen Kunden selbst entwickelt. Dass kommt bei den Vierbeinern und ihren Besitzern gut an.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Impfaktion in Supermarkt in Pforzheim

In einem Edeka-Supermarkt startet die deutschlandweite Aktion "Einkaufen und Impfen". Vor dem Supermarkt werden übrig gebliebene Astrazeneca-Dosen verimpft. Zunächst an Personen mit Priorisierung, wenn noch Impfstoff übrig ist, an alle Interessierten. Initiiert wurde die Aktion von der ortsansässigen Hausärztin und Pandemiebeauftragten für die Landkreise Pforzheim und Enzkreis, Frau Dr. Buhlinger-Göpfahrt und ihrem Praxisteam.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Fisch essen ohne Reue - bei diesen Arten können Sie zugreifen

Die Meere sind überfischt, viele Gewässer extrem belastet. Fisch, so heißt es seit Jahrzehnten, gehört aber zu einer ausgewogenen Ernährung dazu. Welchen Fisch kann man noch guten Gewissens essen? Welche Label gibt es? Worauf sollte man beim Kauf von Fisch achten? Gut zu Wissen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Endlich hat Kadde trotz Depressionen einen Arbeitsplatz gefunden

Kadde arbeitet bei WASNI, einem Unternehmen in dem Menschen mit und ohne Behinderung zusammen Kapuzenpullis herstellen. der 31-Jährigen sieht man ihr Handicap nicht an. Sie leidet seit der Kindheit unter Depressionen und Platzangst. Bei WASNI hat sie ihren ersten dauerhaften Arbeitsvertrag unterschrieben. Hier versteht man, dass sie nicht immer gleich belastbar ist und versucht darauf einzugehen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Sonja in der Familien-Metzgerei in Mailand

Leutkirch-Mailand im Allgäu hat 40 Häuser und 117 Einwohner. Da gibt es keine Läden – bis auf die Metzgerei Mader. Harald Mader betreibt das Geschäft in dritter Generation. Die Rezepturen für die Gewürzmischungen stammen noch von seinem Großvater. Mailänder Salami haben sie zwar nicht im Angebot, aber dafür Mailänder Schwartenmagen, den es nur hier gibt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Das sollten Sie über Thrombosen wissen

Das Thema Thrombose kam zuletzt als Nebenwirkung bei der Corona-Impfung erneut ins Gespräch. Wir klären, wie sich Thrombosen bilden, wie man sie vermeiden kann und wodurch man sie erkennt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN