STAND

Ob verlassenes Hotel oder Fabrik, Überbleibsel eines Bunkers oder einer Villa - "verlorene Orte" ziehen Benjamin Seyfang aus Nürtingen magisch an. Häufig findet er seine Fotomotive hinter dickem Gestrüpp, morschen Zäunen oder hohen Mauern. Eine Fotogenehmigung hat der "Lost Places"-Fotograf nur, wenn Besitzer oder Eigentümer auffindbar sind. Im Studio erzählt Benjamin Seyfang, im Hauptberuf Abwassertechniker, was er auf sich nimmt, um den "Charme des Morbiden" auf Fotos festzuhalten, die er jetzt in einem Bildband zeigt.

Franziska Sauer und Dennis Rittgarn lebten 12 Tage ohne Strom

Familie Rittgarn/Sauer aus Undingen wagte ein Experiment: Zwei Wochen lang waren die acht Familienmitglieder im Alter von 1 bis 85 Jahren auf "Strom-Diät". Kein Licht, kein Kühlschrank, kein Handy funktionierte. Trotzdem musste es im Alltag weitergehen. Im Studio erzählen Franziska Sauer und Dennis Rittgarn, wie sie die stromlose Zeit erlebt haben.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Die Schlager-Schwestern Anita und Alexandra Hofmann aus Meßkirch starten mit "Wilde Zeiten" nochmal durch

Eigentlich wollten Anita und Alexandra Hofmann mit der überarbeiteten Neuauflage ihres Albums "Wilde Zeiten" ein Statement für Lebensfreude abgeben. Doch unter den Pandemiebedingungen wird die Präsentation zur Herausforderung: kaum Konzerte und weniger Kontakt zu den Fans. "Wilde Zeiten 2.0" verlangt den beiden Musikerinnen viel ab. Anita und Alexandra Hofmann sind seit über 30 Jahren erfolgreich im Musikbusiness und stehen für "modernen deutschen Schlager". Ihre Fans schätzen unter anderem die Bodenständigkeit des Geschwisterpaares. Die beiden sind in ihrer Heimatstadt Meßkirch fest verwurzelt, wohnen dort Tür an Tür und wollen mit ihrer Musik, wie sie selbst sagen, "Seelen berühren". Im Landesschau-Studio erzählen sie wie krisentauglich ihr berühmter Frohsinn ist und ob die "heile Welt" des Schlagers mehr ist als Kulisse. Wir erfahren, wie Anita und Alexandra mit ihrer eigenen COVID-Infektion umgehen, von der beide zum Glück wieder genesen sind.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Die Rollstuhlfahrerin Julia Schleehauf unterstützt die Pforzheimer Polizei-Kampagne zur Rettungsgasse

Die 27-jährige Stuttgarterin sitzt nach einem schweren Autounfall vor sieben Jahren im Rollstuhl. Gemeinsam mit ihrer Familie war sie damals auf der A23 hinter Hamburg unterwegs. Auf regennasser Fahrbahn überschlug sich das Auto zweimal. Als sie nach dem Unfall schließlich im Krankenhaus wieder zu sich kommt, hat sich das Leben der jungen Frau mit sieben gebrochenen Halswirbeln schlagartig geändert, vom Hals abwärts spürt sie praktisch nichts mehr. Dank regelmäßiger Physiotherapie, diversen Rehas und Hippotherapie, ein spezielles physiotherapeutisches Verfahren auf Pferden, kann sie ihre Arme und Hände inzwischen wieder fast normal bewegen. Mit ihrer Geschichte unterstützt sie die Video-Kampagne der Polizei "Mach Platz! Wir wollen retten!" Im Landesschau Studio erzählt sie von ihrem neuen, anderen Leben. Sie will darauf aufmerksam machen, wie wichtig eine Rettungsgasse ist. Denn im Ernstfall kommt es auf Sekunden an.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Auf Rattenjagd in Lörrach

Kanalmeister Volker Plump ist ein bisschen stolz: Durch sein neues Monitoring-System weiß er immer ganz genau, wo sich in Lörrach die Kanalratten rumtreiben. Wir steigen mit dem Rattenjäger in die Lörracher Unterwelt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Vor 50 Jahren verloren: Wem gehört dieser Ehering?

Ein verlorener Ehering sucht nach seinen Besitzer - und das nach mehr als 50 Jahren. Im Winter 1968/69 fand ein Ehepaar aus Kehl im Nordschwarzwald einen Ehering im Schnee, versehen mit der Gravur Uschi 23.08.1968. Die Finder versuchten damals alles, um den Ring zurückzugeben. Aber erfolglos. Nun wagen sie einen neuen Versuch.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Trüffel im Weinberg: Winzer Heinrich Gretzmeier steckt voller Ideen

Winzer Heinrich Gretzmeier aus Merdingen war einer der Ersten am Tuniberg, der konsequent auf öko setzte. Jetzt ist es ihm auch noch gelungen, mitten in den Reben Trüffel anzubauen. Für sein Konzept ist Gretzmeier vom Regierungsbezirk Freiburg ausgezeichnet worden im Wettbewerb "Höfe für biologische Vielfalt".  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN