STAND

Philipp Winnige wurde auf seiner Auslandsreise in Südamerika mit einem Messer bedroht und bestohlen. Dennoch beendet er auf einer zweiten Reise seine Dreharbeiten.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Der Stuttgarter Filmstudent bezahlte seinen Abschlussfilm fast mit dem Leben. Im September 2018 konnte der 24-jährige endlich seine lange geplante, 8.000 Kilometer weite Reise per Fahrrad durch Südamerika antreten. Doch nur drei Wochen nach dem Start wurden er und sein Freund in ihrem Zelt in Ecuador brutal überfallen.

Philipp brach die Reise ab, startete kurz danach aber erneut nach Südamerika und kam tatsächlich bis Patagonien. Jetzt ist er glücklich zurück in der Heimat und schneidet seinen Abschlussfilm. Im Studio verrät er uns, um welche Lebenserfahrungen ihn seine Reise bereichert hat.

STAND
AUTOR/IN