Andreas Fath schwamm durch die Donau bis ins Schwarze Meer

STAND

Andreas Fath hat dem Plastikmüll den Kampf angesagt. Der Chemie Professor startete Ende April um die ganze Donau zu durchschwimmen -| von der Quelle bis zur Mündung im Schwarzen Meer, auf einer Länge von rund 2.700 Kilometern. Der 57-Jährige tut das nicht aus sportlichem Ehrgeiz, sondern er hat eine Mission: Andreas Fath möchte auf die Verschmutzung der Donau aufmerksam machen: Im Landesschau Studio erzählt Andreas Fath, warum es dazu eine extreme Schwimmaktion braucht und wie oft er dabei an seine Grenzen gestoßen ist.

Studiogäste

Smudo feiert mit den "Fantastischen Vier" 30 Jahre Bandbestehen mit großer Tour

Sie haben den deutschen Hip-Hop groß gemacht. Und wer hätte gedacht, dass die vier Stuttgarter so lange zusammen Musik machen würden? Die Fantas brennen immer noch für ihre Band und alles, was damit zu tun hat. Smudo freut sich darauf vor vielen Fans in Stuttgart zu spielen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Markus Wuermeling war vor 20 Jahren beim Flugzeugunglück in Überlingen fürs THW vor Ort

Markus Wuermeling wird den 1. Juli 2002 nie vergessen: Es ist der Tag, an dem über Überlingen das russische Passagierflugzeug vom Typ Tupolew abstürzt und keiner der 69 Menschen an Bord überlebt, darunter vor allem auch Kinder. Wuermeling war damals Ortsvorstand beim THW und mit 95 Helfern vor Ort. Er war für die Bergung der Opfer mitverantwortlich und musste entscheiden, wer seiner THW-Helfer in die völlig zerquetsche Maschine steigt, um in glühender Hitze die Opfer zu bergen. Als die Helfer nach Baschkirien reisen zum Gedenkgottesdienst, sitzt auch Wuermeling mit im Flieger. In der Landesschau erinnert er sich.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Von XXXXL auf XL: Philipp Türck halbierte sein Gewicht

In der Pubertät fing die Gewichtsspirale an: Philipp Türck nahm immer mehr zu. Auf dem Höhepunkt zeigte seine Waage 178 Kilogramm an - bei einer Körpergröße von 1,78 Meter. Für den Wangener mit dem Spitznamen "Balu" war eines Tages klar: So kann es nicht mehr weitergehen mit dem Frustessen. Er ließ sich den Magen verkleinern und nahm 90 Kilogramm ab. Heute will er anderen Mut machen, auf Social Media und mit einer Biografie. Im Studio erzählt er, wo man Kleidung in Größe XXXXXXXXL findet, wer ihn beim Abnehmen unterstützt hat und warum sein Weg rückblickend kein Leidensweg war.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Bozidarka Zimmermann ist die "Pflegerin des Jahres"

Nach einem Schulpraktikum im Krankenhaus stand für Bozidarka Zimmermann (36) fest: Sie wird Krankenschwester. Seit 13 Jahren arbeitet sie voller Leidenschaft als OP-Schwester im Universitätsklinikum Freiburg und kümmert sich um die Ausbildung der Nachwuchskräfte. Positive Energie zieht sie aus ihrem Familienleben - und ihrer eigenen Biografie: Als Flüchtlingskind habe sie früh die Ernsthaftigkeit des Lebens verstanden, sagt sie. Nun wurde sie für ihr berufliches Engagement ausgezeichnet als "Deutschlands Pflegerin des Jahres". Damit werden Pflegekräfte geehrt, die Vorbild für andere sind. Im Landesschau-Studio erzählt sie, wie viel ihr diese Wertschätzung bedeutet, warum sie Operationen jeden Tag neu faszinieren und wieso es sich lohnt, in ihrem Beruf aktiv um Nachwuchs zu kämpfen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Kim Fisher startet nach 20 Jahren mit neuem Album durch

Viele kennen Kim Fisher als Moderatorin der Talkshow "Riverboat" im MDR/RBB. Vor ihrer TV-Karriere in den frühen 1990er Jahren machte sie Musik. Jetzt startet sie musikalisch nochmal durch: Mit ihrem ersten neuen Album nach mehr als 20 Jahren. "Mehr" ist auch der Titelsong der neuen Staffel "Rote Rosen", in der sie als Schauspielerin zu sehen ist. Ihre Motivation zum Album: der Stillstand in der Corona-Zeit: "Irgendwann rief ich ‚Mann, ich will mehr, mehr, mehr von diesem Leben!’" Im Studio erzählt sie, wie viel ihr die Musik bedeutet und warum sie heute mit Krisen und Ängsten besser umgehen kann, als mit Mitte 20.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Erin Maxwell, die Forscherin gräbt schwangeren Fischsaurier aus

Paläontologin Dr. Erin Maxwell des Stuttgarter Naturkunde Museums durfte bei einer spektakulären Expedition dabei sein. Die Forscherin reiste einmal um die Welt nach Patagonien um ein versteinertes Skelett zu sichern: eine 139 Millionen Jahre alte Fischsaurier-Dame, vier Meter lang und mit drei ungeborenen Babys im Bauch. Jahrzehnte lang lag das Skelett unter einem Gletscher. Nach dem das Eis jetzt geschmolzen war, reiste das Forscherteam um Erin Maxwell zum Fundort in die Wildnis. Für die Kanadierin eine einmalige Chance. Die Forscherin und ihr Team tauften das Skelett Fiona und ließen es mit dem Hubschrauber abtransportieren. Im Landesschau Studio erzählt Erin Maxwell, wie sie mit Pferden in der Wildnis Patagoniens angekommen ist und was sie so sehr an Sauriern fasziniert.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN