Prozessbegleiter aus Stuttgart Christian Veith unterstützt Verbrechensopfer

Wer als Zeugen vor Gericht aussagen muss, hat Anspruch auf Hilfe. Der Stuttgarter Sozialarbeiter Christian Veith begleitet Opfer von Verbrechen durch die Gerichtsverhandlung.

Dauer

Viele Opfer sagen, die öffentliche Verhandlung ihrer schrecklichen Erlebnisse vor Gericht sei für sie noch schlimmer gewesen als die Tat selbst. Damit andere Verbrechensopfer das so nicht mehr erleiden müssen, haben Zeuginnen und Zeugen seit eineinhalb Jahren einen Anspruch auf Psychosoziale Begleitung vor und im Prozess.

Prozesssituation mit Playmobildfiguren nachgestellt (Foto: SWR)
Im Gerichtssaal sitzen die Prozessbegleiter zwischen den Angeklagten und Zeugen um unter anderem den Sichtkontakt zu unterbinden und den Zeugen mehr Sicherheit zu geben.

Der Stuttgarter Sozialarbeiter Christian Veith steht betroffenen Menschen und deren Familien in diesen schweren Situationen zur Seite, zum Beispiel nach Fällen von Vergewaltigung oder sexuellem Missbrauch.

Im Studio erzählt der erfahrene Prozessbegleiter, wie er im Einzelfall helfen kann und wie er selber die belastenden Geschichten verarbeitet, die seinen Alltag bestimmen.

Weitere Infos zur Psychosozialen Prozessbegleitung finden Sie hier:

STAND