Seit 180 Jahren - ein bisschen Schwarzwald in Venezuela

STAND
AUTOR/IN
Jan Lehmann

Mitten im Regenwald in Venezuela gibt es eine Kleinstadt, die vor 180 Jahren deutsche Auswanderer vom Kaiserstuhl gegründet haben. Es ist ein Ort mit Fachwerkhäusern, deutscher Küche und alemannischer Fastnacht. Ein Touristenmagnet und ein kleines Paradies -| wäre da nicht die schwere wirtschaftliche und politische Krise, unter der Venezuela seit Jahren leidet. Und so gibt es inzwischen einige aus der deutschen Kolonie, die wieder zurückkehren, ins Land ihrer Vorfahren. Zum Beispiel nach Endingen am Kaiserstuhl.

STAND
AUTOR/IN
Jan Lehmann