Frühlingserwachen in der Küche Brezel-Cupcakes mit Bärlauch-Ziegenkäse Topping

Schwarzwälder Tapa von Verena Scheidel und Manuel Wassmer.

Brezel-Cupcakes mit Bärlauch-Ziegenkäse Topping (Foto: Verena Scheidel und Manuel Wassmer.)
Verena Scheidel und Manuel Wassmer.

Zutaten für ca. 20 Stück:

  • 3 altbackenen Laugenbrezeln
  • 120 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1/4 Bund Petersilie
  • 2 Schalotten
  • 150 g Bärlauch
  • 400 g Ziegenfrischkäse
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprikagewürz

Zubereitung

Brezel-Cupcakes

Laugenbrezeln grob zerkleinern und in eine Schüssel geben. 40 Gramm Butter und Milch in einem Topf leicht erwärmen. Eier verquirlen, zusammen mit der Milch zu den Brezeln geben und verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Paprikagewürz abschmecken. Die Petersilie hacken und ebenfalls unter die Masse rühren.

Die Masse etwa 10 Minuten quellen lassen. Anschließend in ausgefettete Mini-Muffinsformen verteilen und leicht andrücken.

Im Backofen bei 160 Grad ca. 15 Minuten backen. Aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bärlauch-Ziegenkäse Topping

80 Gramm Butter in einem Topf erhitzen. Schalotten fein würfeln und in der Butter glasig anschwitzen. Die Hitze reduzieren. 1 TL Salz und den gewaschenen Bärlauch zugeben, diesen kurz zusammenfallen lassen. Den Topf von der Hitze nehmen, die Masse in einen Mixer umfüllen und pürieren. Ziegenfrischkäse unterrühren und mit Pfeffer abschmecken.

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und in den Kühlschrank geben. Wenn die Ziegenkäsemasse durchgekühlt ist, die Brezel-Cupcakes damit verzieren.

Antons Tipp: Je nachdem wie viel Salz auf den Brezeln ist, muss mehr oder weniger Salz an die Masse gegeben werden.

STAND