Grünkern ist der badische Reis Grünkernbällchen auf Rettichtatar

Schwarzwälder Tapa von Verena Scheidel und Manuel Wassmer.

Grünkernbällchen auf Rettichtatar (Foto: SWR, Verena Scheidel und Manuel Wassmer)
Verena Scheidel und Manuel Wassmer

Zutaten:

  • 150 g Grünkern
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 5 EL Haferflocken
  • 100 g Bergkäse
  • Frittierfett
  • 5 - 10 Radieschen
  • 1 weißer Rettich
  • 2 Frühlingslauch
  • 1 TL Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Grünkernbällchen

Grünkern in einem Mixer grob schroten und in kochender Gemüsebrühe etwa 30 Minuten weich garen und abkühlen lassen. Zwiebel würfeln und andünsten. Knoblauchzehen fein würfeln und ebenfalls kurz mit andünsten. Zusammen mit dem Ei und den Haferflocken zu den Grünkernen geben. Bergkäse reiben und ebenfalls dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer pikant abschmecken. Aus der Masse kleine Bällchen formen und diese in heißem Frittierfett ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Rettichtatar

Radieschen und Weißer Rettich waschen und in sehr feine Würfel schneiden. Frühlingslauch waschen und in feine Ringe schneiden. Aus Zucker, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen. Den Rettich und die Radieschen mindestens 30 Minuten darin marinieren.

Grünkernbällchen noch warm auf dem Tatar anrichten.

STAND