Nachwuchstraining bei der Feuerwehr Löffingen

STAND
AUTOR/IN

In der Regel kann man mit zehn Jahren in die Jugendfeuerwehr eintreten. In Löffingen aber gibt es die Feuerdrachen. Hier können bereits Grundschulkinder lernen, wie man ein Feuerwehrmann beziehungsweise eine Feuerwehrfrau wird.

Die Kinderfeuerwehr von Eppelheim

Es gibt die Berufsfeuerwehr, die freiwillige Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr. In Eppelheim bei Heidelberg kommt dazu noch die Kinderfeuerwehr. Hier können Mädchen und Jungen im Grundschulalter bereits üben, was ein Feuerwehrmann so alles zu tun hat. Sie üben wie man einen Notruf richtig absetzt und wie man mit dem Wasserschlauch richtig zielt.
Ins Leben gerufen hat die Kinderfeuerwehr Daniela Fabian im Jahr 2013. Mittlerweile ist sie so beliebt, dass es eine Warteliste für Interessenten gibt. Erst wenn eines der Kinder zehn Jahre alt wird und ihn die Jugendfeuerwehr eintritt, wird ein anderes in die Gruppe aufgenommen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Yvonne Drauschke - die Feuerwehr-Frau aus Westhausen

Es ist zwar nur eine Übung, dennoch muss jeder Handgriff sitzen. Yvonne Drauschke ist die einzige Feuerwehr-Frau bei dem Probeeinsatz der Feuerwehr Westhausen im Tunnel unter der Autobahn. Sonja Faber-Schrecklein wollte wissen, wie die 26-Jährige mit den Kollegen und dem Stress zurecht kommt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Übungseinsatz der Feuerwehr Schwendi

Alle zwei Wochen trainiert die Feuerwehr auf dem Schloss von Schwendi. Die historischen Gebäude sind Jahrhunderte alt und wegen dem vielen Holz brandanfällig. Da ist es besonders wichtig, dass sich die Rettungskräfte gut auskennen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Odenwald = Hölle?

Wo zur Hölle liegt eigentlich der Odenwald? Oder ist der Odenwald sogar die Hölle? Die ARD-Doku "DeutschRand -| Stadt, Land, Kluft?!" versucht das zu klären. Einer der das beurteilen kann ist Regisseur Max Damm. Er kommt gebürtig aus Eberbach.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Nach der Katastrophe von Überlingen - Ein Band, das Menschen verbindet

Am 1. Juli 2002 stoßen im Luftraum von Überlingen eine russische Passagiermaschine und ein deutsches Frachtflugzeug zusammen. Am Boden kommt niemand zu Schaden, doch alle 71 Passagiere sterben - darunter viele Schüler und Lehrer aus Russland. Für die Hinterbliebenen bis heute ein Trauma.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Zwischen Natur und Himmel - Übernachten auf der Gummenhütte

Auf der Gummenhütte auf dem Kandel im Schwarzwald lebt und arbeitet Andy Beha. Er versorgt Kühe und hungrige Wanderer. In seiner Hütte dürfen auch Gäste übernachten - in der Ferienwohnung. Die sind immer sehr gefragt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Kochen mit Horst: Knusperfischfilet mit Kartoffelsalat

Horst Stetter mag keinen Schnick-Schnack, sondern ganz ehrliches, solides Essen. Über 20 Jahre lang hat Horst seine Küchentipps an Männer in VHS Kursen weitergegeben, und das ganz ohne je eine Kochausbildung gemacht zu haben. Er hat einfach schon immer gut gekocht, sagt der 79-Jährige.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Streit um Steinbruch in Marbach-Rielingshausen

In Marbach-Rielingshausen kämpft eine Bürgerinitiative gegen eine geplante Steinbruch-Erweiterung. Schon jetzt fühlen sich die Anwohnerinnen und Anwohner massiv in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt. Wie soll das erst in Zukunft werden?  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Markus Wuermeling war vor 20 Jahren beim Flugzeugunglück in Überlingen fürs THW vor Ort

Markus Wuermeling wird den 1. Juli 2002 nie vergessen: Es ist der Tag, an dem über Überlingen das russische Passagierflugzeug vom Typ Tupolew abstürzt und keiner der 69 Menschen an Bord überlebt, darunter vor allem auch Kinder. Wuermeling war damals Ortsvorstand beim THW und mit 95 Helfern vor Ort. Er war für die Bergung der Opfer mitverantwortlich und musste entscheiden, wer seiner THW-Helfer in die völlig zerquetsche Maschine steigt, um in glühender Hitze die Opfer zu bergen. Als die Helfer nach Baschkirien reisen zum Gedenkgottesdienst, sitzt auch Wuermeling mit im Flieger. In der Landesschau erinnert er sich.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN