Die besondere Geschichte der Klosterkirche von Lobbach

Stand
AUTOR/IN
Petra Thaidigsmann

Die Klosterkirche Lobenfeld wurde vor über 900 Jahren erbaut. Davon Zeugen die Wandmalereien, die auch heute noch gut zu sehen sind. Über die Jahrhunderte wurde das Gebäude immer wieder umfunktioniert. Zuletzt war das Langhaus ein Tabaklager. Erst 1995 wurde die Mauer, die diesen Gebäudeteil abtrennte, eingerissen.

Wallfahrt nach Walldürn

Walldürn im Odenwald ist ein europaweit bekanntes Pilgerziel. Die Gläubigen kommen, um das Blutwunder anzubeten: ein Leinentüchlein, auf das sich 1330 bereits geweihter Wein ergoss. Auf dem Blut getränkten Korporale bildeten sich elf Christushäupter um ein Kruzifix – so die Legende.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Ewige Anbetung im Kloster Marienburg in Wutöschingen

In diesem Kloster im Wutachtal ist ununterbrochen jemand da, der betet. Damit diese ewige Anbetung funktioniert, müssen die Schwestern aber auch Gläubige stundenweise in der Kirche Andacht halten. Vor einigen Jahren kamen neue Nonnen aus Polen nach Wutöschingen. Seitdem hat das Kloster wieder genügend Schwestern.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Restauration am Freiburger Münster

Das Freiburger Münster gilt als eine der schönsten gotischen Kirchen der Welt. Damit das auch so bleibt, kümmert sich Chefarchitekt Anton Bauhofer zusammen mit Restauratoren um die Instandhaltung des Gebäudes.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

In Friedrichshafen öffnet die erste deutsche Brot-Brennerei

Etwa 200 bis 500 Kilogramm Brot bleibt in den Filialen der Backstube Weber pro Tag übrig. Bäcker Hannes Weber will seine alten Brötchen aber nicht einfach verbrennen und initiiert deswegen ein Projekt: Deutschlands erster Brot-Brennerei, die die Lebensmittel zu Bioethanol verarbeitet. Damit ist er nach eigenen Angaben der erste Bäcker in Europa, der seine nicht verkauften Backwaren komplett verarbeitet.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Hofgeschichten: Von einem Upgrade für die Schweine bis hin zu Problemlösungen

Auf der rauen Schwäbischen Alb hat Landwirt Martin Rauscher ausnahmsweise mal eine Mission, die nichts mit seinen geliebten Büffeln zu tun hat. Ganz ähnlich geht es Bernd Hug und seinen Mitarbeitern auf dem Baldenwegerhof bei Freiburg. Ob Schülergruppe, Urwald oder Schweineauslauf – da gibt es einiges zu tun!

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Eine Woche in Ettenheimweiler: Auf Eier-Sammel-Tour

In Ettenheimweiler wird Tradition ganz großgeschrieben. Nicht nur das Scheibenschlagen steht weit vorne, sondern auch das Eiersammeln für das Speckeier-Essen. Dafür ziehen die Schiebebuben durch Ettenheimweiler und bitten um Eier-Spenden. Deswegen kommt auch der Eierkontrolldienst zum Zug. Den haben die ehemaligen Scheibenbuben gegründet und überprüfen gemeinsam die Qualität der Eier.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Blumenfamilie Geiser: Mittagspause vom Blumengeschäft

Seit über 60 Jahren leben und arbeiten die Geisers in ihrem Blumengeschäft in Mössingen-Talheim. Dabei ist ihnen ein gemeinsames Essen pro Tag wichtig und eine ruhige Auszeit über den Mittag.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Millionärin Stefanie Bremer engagiert sich dafür, dass Reiche höher besteuert werden

Stefanie Bremer, die eigentlich anders heißt, wächst privilegiert auf: Für sie ist es selbstverständlich, mit der ganzen Familie mehrmals im Jahr in den Urlaub zu fahren. Ihr wurde klar, dass sie anders ist als andere, weil sie Geld hat. Und das fand sie schon als Kind ungerecht, denn sie als Erbin habe ja nichts für ihren Reichtum getan. Von ihrem Engagement dafür, dass sie und andere reiche Menschen in Deutschland stärker besteuert werden, sind nicht alle begeistert, aber die 34-Jährige hält an ihrer Überzeugung fest.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Stand
AUTOR/IN
Petra Thaidigsmann