STAND
AUTOR/IN

Ob Mensch oder Tier: Vieles ist in der Medizin heute möglich. Doch gerade bei älteren Tieren muss die Frage erlaubt sein: Sollen wirklich alle lebensverlängernden Therapien ausgeschöpft werden?

Die Kleintierpraxis von Matthias Frank ist eine der Größten in der Region Freiburg. Mehrere Operationen finden hier täglich statt. Bei jedem Tier fragt sich der Tierarzt, ob ein Eingriff wirklich eine Verbesserung für das Tier bringt. Die reine Lebensverlängerung ist für ihn kein ausreichendes Kriterium.

“In der Humanmedizin ist der Hauptparameter die Lebenserwartung. Der Erfolg einer Therapie wird daran gemessen, wie lange er danach noch lebt. Bei uns ist es anders. Da ist nicht die Lebenserwartung das Wichtige, sondern die Lebensqualität. Wie lange kann ein Tier mit der Krankheit gut leben und was kann man machen, um dem Tier die Lebensqualität wieder zurück zu geben. Das ist eine andere Grundeinstellung. Deswegen wird sehr viel gemacht, aber es wird nicht alles gemacht.“

Matthias Frank, Tierarzt, Freiburg

Die Entscheidung für oder gegen eine Behandlung macht sich Matthias Frank nicht einfach. Das Alter eines Hundes allein ist nicht unbedingt maßgeblich bei der Entscheidung. So haben große, reinrassige Hunde eine deutlich kürzere Lebenserwartung als kleine Mischlinge. Krankheit, Alter, Kosten, Risiken und Lebensqualität - das alles spielt eine Rolle.

Der endgültige Abschied von einem Tier fällt schwer

In der Regel hat man etwa 10 bis 14 schöne Jahre mit seinem Hund, dann muss man sich schon wieder verabschieden. Wird das Tier alt, sollte man als Halter immer im Blick behalten, ob das Leid oder die Lebensqualität überwiegen. Denn oft sind die Gefühle und die Angst vor dem Verlust des geliebten Vierbeiners stärker als die Vernunft.

„Beim Mensch ist es doch häufig so, dass man sich über Jahrzehnte darauf vorbereitet, dass jemand älter wird und stirbt. Und beim Tier läuft die Alterungsphase extrem schnell durch, so dass man sich wenig darauf vorbereiten kann.“

Matthias Frank

Das könnte Sie auch interessieren

Polizei deckt illegale Kampfhundezucht in Mannheim auf

Die Zucht von bestimmten Hunderassen ist in Deutschland verboten. Die Behörden sind aus diesem Grund auf einen Halter in Mannheim aufmerksam geworden, der unter schlechtesten Bedingungen Kampfhunde züchtet.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Border-Collie aus Bühl erschnüffelt Schimmel in Wohnungen

Schimmel in der Wohnung kann gesundheitsgefährdend sein. Manchmal ist der Schimmel aber mit bloßen Auge nicht zu erkennen. Der dreijährige Border Collie Findus aus dem badischen Bühl erschnüffelt den Schimmel und hilft bei der Suche.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mehr Videos der Landesschau

Howard Carpendale wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Seit 50 Jahren versorgt Howard Carpendale uns mit seinen Hits. Dafür hat er am Wochenende in Stuttgart auch einen besonderen Preis bekommen: Die Kollegen vom Radiosender SWR4 haben ihn für sein Lebenswerk geehrt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Engagiert in Dußlingen: Apothekerin Ursula Barthlen

In Dußlingen gibt es eine ganz besondere Apothekerin, die sich in ihrem Ort engagiert: Ursula Barthlen. Landesschau Reporterin Petra Thaisigsmann hat sie besucht.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Gesundheits-Apps: Das müssen Sie wissen

Fitness-Tracker und Ernährungstagebücher: Gesundheits-Apps sind weit verbreitet. Einige Apps sollen aber auch bei der Therapie von Krankheiten helfen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Unterwegs mit der Bundespolizei

Besonders an den Bahnhöfen hat die Bundespolizei derzeit viel zutun. Wir waren mit zwei Bundespolizisten in Freiburg auf Schicht.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Wiedersehen nach 50 Jahren: Gunter und Clemens Seifenkiste

Gunter Raab und Clemens Wursthorn aus Villingen-Schwenningen sind in den 60ern wilde Seifenkistenrennen gefahren. Dann geriet ihr blauer Renner in Vergessenheit, bis er 50 Jahre später im Hof eines Kindergarten entdeckt wurde.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Ein neues Studio für die Landesschau

Die Landesschau sendet ab sofort aus einem neuen Studio. Es gibt keine Sofas mehr, dafür aber modernste LED-Wände und High-End Technik an allen Enden. Gäste begrüßen wir weiterhin im Studio: Sie dürfen auf bequemen Sesseln Platz nehmen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN