Leben im Eiernest - Die Kinder

STAND
AUTOR/IN

Heute wie damals leben viele Kinder mit ihren Familien im Eiernest. Wir haben sie getroffen.

Nicht nur heute ist die Wohnungsnot in Stuttgart und anderen Städten horrend, sie war es auch in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Deshalb baute die Stadt damals die Eiernestsiedlung im Stuttgarter Süden und vermietete die Häuser an Bedürftige mit vielen Kindern. Und alle Häuser hatten einen eigenen Garten. Ursprünglich für die Dauer von 10 Jahren geplant, stehen sie heute, knapp 100 Jahre später, immer noch. Und die Siedlung ist begehrt wie eh und je, lebendig, fröhlich, ein Dorf in der Stadt.

Leben im Eiernest - Ein Bunker für Kreative

Ein leerstehender Schutzbunker ist heute Heimat für Maler und Musiker.
Nicht nur heute ist die Wohnungsnot in Stuttgart und anderen Städten horrend, sie war es auch in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Deshalb baute die Stadt damals die Eiernestsiedlung im Stuttgarter Süden und vermietete die Häuser an Bedürftige mit vielen Kindern. Und alle Häuser hatten einen eigenen Garten. Ursprünglich für die Dauer von 10 Jahren geplant, stehen sie heute, knapp 100 Jahre später, immer noch. Und die Siedlung ist begehrt wie eh und je, lebendig, fröhlich, ein Dorf in der Stadt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Leben im Eiernest - Erinnerungen an dunkle Zeiten

Eiernestler erinnern sich an die Zeit des zweiten Weltkriegs. Das Eiernest war damals auch ein Nest des Widerstands.
Nicht nur heute ist die Wohnungsnot in Stuttgart und anderen Städten horrend, sie war es auch in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Deshalb baute die Stadt damals die Eiernestsiedlung im Stuttgarter Süden und vermietete die Häuser an Bedürftige mit vielen Kindern. Und alle Häuser hatten einen eigenen Garten. Ursprünglich für die Dauer von 10 Jahren geplant, stehen sie heute, knapp 100 Jahre später, immer noch. Und die Siedlung ist begehrt wie eh und je, lebendig, fröhlich, ein Dorf in der Stadt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Leben im Eiernest - Manfred ist der älteste Mieter

Manfred Biehringer fühlt sich wie ein Hauseigentümer, hat sein 60 qm großes Häuschen aber gemietet, wie schon seine Eltern vor ihm. Die zogen mit ihren 4 Kindern 1964 in die Eiernestsiedlung und Sohn Manfred wollte nie mehr weg.
Nicht nur heute ist die Wohnungsnot in Stuttgart und anderen Städten horrend, sie war es auch in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Deshalb baute die Stadt damals die Eiernestsiedlung im Stuttgarter Süden und vermietete die Häuser an Bedürftige mit vielen Kindern. Und alle Häuser hatten einen eigenen Garten. Ursprünglich für die Dauer von 10 Jahren geplant, stehen sie heute, knapp 100 Jahre später, immer noch. Und die Siedlung ist begehrt wie eh und je, lebendig, fröhlich, ein Dorf in der Stadt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN