STAND
AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Wegen der Corona-Krise ist ein Apotheker in Stuttgart-Möhringen aktiv geworden. Viele seiner Kunden scheuen den Weg in die Apotheke. Also hat er einen Lieferservice für Medikamente aufgebaut. Aber auch er stellt fest, dass es zu Hamsterkäufen kommt. Manches kann auch er nicht mehr liefern, weil es schlichtweg ausverkauft ist. Paracetamol beispielsweise.

Wie man das Desinfektionsmittel-Problem lösen könnte

Apotheker Volkhard Lechler freut sich, dass in seinem Team alle zusammenhalten. Und natürlich denkt er auch viel über die Corona-Problematik nach. Er fragt sich, warum die Regierung, das knapp werden von Desinfektionsmittel, nicht ganz einfach löst. Mit einer Gesetzesänderung könne Alkohol, der bisher für Genussmittel eingesetzt wird, in medizinischen Alkohol umgewandelt werden.

"Ich habe gerade mit einer Firma geredet, die versucht von der Regierung eine Freigabe zu bekommen, dass der Genussalkohol medizinisch verwendet werden darf, ohne dass Steuern gezahlt werden. Wenn sie das schaffen, hat er mir gerade die Zahl genannt: Dann kann er 21 Millionen Tonnen pro Woche liefern."

Volkhard Lechler, Apotheker in Stuttgart-Möhringen

Den Krieg überlebt

Wenn er seine Kundinnen und Kunden zuhause beliefert, hört er ihnen auch gerne zu. "Die spannendsten Antworten bekomme ich immer von denen, die im Krieg waren und sagen: Wir waren auf der Flucht, wir haben so viel erlebt, wir haben Typhus erlebt, Cholera gehabt, die verschiedensten Krankheiten erlebt - wir haben sie alle überlebt, dann werden wir auch das schaffen. Das haben jetzt ganz viele unserer alten Kunden gesagt."

Lechler geht gelassen mit Corona um, ermutigt seine Kunden ganz genau hinzuhören und nicht durchzudrehen.

STAND
AUTOR/IN