Geschwend - Nostalgie gegen Neubau

STAND
AUTOR/IN
Plume, Inès

Der historische Ortskern von Geschwend steht unter Denkmalschutz. Jetzt soll ein Neubau auf 770 Quadratmeter entstehen. Drei Etagen mit fünf Wohnungen und acht Parkplätzen. Gegen den wehrt sich die Interessengemeinschaft „Schwarzwaldorf Geschwend“, allen voran Ruth Silveira vom angrenzenden Blasihof.

Todtnau

Streit um Aussichtsplattformen „Vogelneschder“ in Todtnauberg

In der Schwarzwaldgemeinde Todtnauberg tobt ein wütender Streit: Der gemeinnützige Verein „Liebenswertes Todtnauberg“ hat zwei Aussichtsplattformen – die sogenannten „Vogelneschder“ – aufgebaut. Einem Bürger sind sie ein Dorn im Auge. Der Konflikt droht zu eskalieren, die Folgen könnten für den Ort schwerwiegend sein.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Schützingen

Sonja in Schützingen: Leben im denkmalgeschützten Dorf

Idyllisch, besonders und einzigartig: Schützingen im Stromberggebiet, umgeben von Wiesen, Wäldern und Weinbergen, steht als einziges Straßendorf in ganz Süddeutschland komplett unter Denkmalschutz. Mit seinen malerischen Fachwerkhäusern bewahrt es sich den Charakter eines liebenswerten, romantischen Dorfes. Sonja Faber-Schrecklein ist dort unterwegs und wollte wissen: Wie sieht der Alltag und das normale Leben in Schützingen aus?

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Meersburg

Spektakuläres Mittelalter Restaurant in Meersburg

Sara Kajak und Holger Knebel haben sich ein historisches Haus in der Meersburger Altstadt gekauft und zur Taverne mit stylischem Mittelalter-Dekor umgebaut. Mit handgeschmiedeten Drachen und einer raffinierten Haus-in-Haus-Architektur. Während in der Taverne noch die Bauarbeiten laufen, ist das rustikale Penthouse über den Dächern von Meersburg schon fertig. Als sie es ausbauten, stellte sich heraus, dass das Gebäude viel älter ist als gedacht und sich unter den Dielen des alten Salons sogar Spionage-Depeschen aus dem 17. Jahrhundert befinden. Für die beiden Gastronomen eine architektonische Abenteuerreise mit vielen Unbekannten, die durch die Ungewissheit wegen COVID noch befeuert werden.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Historisch oder Schrottig? Ärger um alten Aufzug

Der Aufzug am Hohenecker Heilbad in Ludwigsburg ist 45 Jahre alt. Technikhistoriker feiern das weltweit seltene Relikt, andere schimpfen: Schon acht Mal war der Aufzug alleine dieses Jahr kaputt. Mit frischen Rollen fährt er momentan wieder. Die Alternative wäre ein Ersatzaufzug – das aber kommt derzeit aus einem guten Grund nicht infrage. Wenn der Aufzug kaputt ist, müssen die Gäste mit dem Taxi hochgebracht werden.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Friedrichshafen

Im Zeppelindorf: Altes Haus, frisch saniert

Das denkmalgeschützte Zeppelindorf wurde vor mehr als 100 Jahren als Arbeitersiedlung gebaut. Innovativ und sozial für damalige Zeiten. Ein Haus ist noch fast so wie 1917. Vor zehn Jahren wurde es von Bauleiter Steurer hergerichtet. Freiwerdende Häuser sind heißbegehrt.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Bad Waldsee

Sonja im Altdorfer Wald: Sehenswürdigkeiten

Die Wogen schlagen hoch im Herzen Oberschwabens: Im einem Teilgebiet des Altdorfer Waldes soll Kies gefördert werden. Dabei stehen große Teile des Gebietes unter Schutz. Sonja Faber-Schrecklein trifft hier auf Menschen, die den Wald lieben: Gerhard Maluck war viele Jahre Förster im Altdorfer Wald, und Filmemacher Alexander Knor hat dem Wald filmisch ein Denkmal gesetzt.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Im Rolli auf das Ulmer Münster

Etwas erleben, was sonst nicht möglich ist: Das ist die Idee des Tages des offenen Denkmals. In Ulm durften 32 Menschen, die im Rollstuhl sitzen, auf den Münsterturm.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
Plume, Inès