STAND
AUTOR/IN

Seit einem halben Jahr ist Janaina Johannsen Oberärztin auf der Winnender Frühchenstation. Eine verantwortungsvolle Aufgabe. Jana leitet ein Team aus Ärzten und Pflegekräften an, macht Untersuchungen, wird im Zweifelsfall zurate gezogen. Dabei ist sie selbst Mutter von drei Kindern. Wie klappt das, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen?

Frühchen-Intensivstation in Winnenden

Frühchen-Intensivstation in Winnenden: Sorge um Lilly

Ihre Patientinnen und Patienten wiegen bei der Geburt manchmal nur einige hundert Gramm: Janaina Johannsen ist Oberärztin auf der Frühchenstation in Winnenden. Sie und ihr Team helfen Babys wie der kleinen Lilly bei ihrem schweren Start ins Leben. Doch auch für deren Eltern ist die zu frühe Geburt eine große Belastung.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Winnenden

Frühchen-Intensivstation in Winnenden: Überleben mit 658 Gramm

Frühchen Jana kam 15 Wochen zu früh auf die Welt, mit gerade mal 658 Gramm. Ein Baby an der Grenze zur Überlebensfähigkeit. Je früher und unreifer das Kind geboren wird, desto größer die Risiken. Oberärztin Janaina Johannsen und ihr Team von der Winnender Frühchenstation tun alles, damit das Mädchen den entscheidenden Schritt ins Leben schafft.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Frühchen-Intensivstation in Winnenden: Hilfe in den ersten Wochen

Wie kann man Frühgeborene in ihrer Entwicklung bestmöglich unterstützen? Das können Frühchen-Eltern wie Jessica und Rocky Caniglia aus eigener Erfahrung sagen. Ihr Sohn Giulio kam drei Monate zu früh auf die Welt. Dank Turnübungen, Muttermilch und ganz viel Kuscheln hat Giulio einen guten Weg gemacht. Und dank Menschen wie der Frühchenärztin Janaina Johannsen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mehr Landesschau

Janaina Johannsen ist Ärztin auf der Frühchenstation

Ihre Patientinnen und Patienten wiegen bei ihrer Geburt manchmal nur einige hundert Gramm. Die Oberärztin auf der Neugeborenen-Intensivstation der RemsMurr-Kliniken kämpft tagtäglich ums Überleben dieser Kleinsten der Kleinen. Die 37-Jährige muss dabei schwerwiegende Entscheidungen treffen und auch Eltern trösten. Denn die ersten Tage sind die kritischsten und Eltern fühlen sich ohnmächtig, weil die Kinder im Kasten liegen. Manchmal dürfen sie ihr Kind gar nicht auf den Arm nehmen.
Janaina Johannsen weiß genau, was das bedeutet. Denn auch das Jüngste ihrer drei Kinder war ein Frühchen. Im Landesschau-Studio erzählt sie von ihrer Begeisterung für diese kleinen Wesen und wie sehr sie ihre Arbeit liebt, die sie auch immer wieder an ihre Grenzen bringt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Frühchenstation: Papa muss draußen bleiben

Die Coronaregeln müssen vor allem in den Kliniken und Krankenhäusern strikt eingehalten werden. Für die jungen Eltern Daniel und Jasmin ist das zum absoluten Härtetest geworden. Jasmin lag wochenlang im Krankenbett, da ihre Fruchtblase gerissen ist. Dann Anfang Februar die Geburt, bei der Daniel nicht dabei sein konnte. Anschließend dürfen für gut zwei Wochen wochenweise entweder Mama Jasmin oder Papa Daniel zu den Kindern. Immer nur ein Elternteil. Seit Mitte Februar kümmert sich Jasmin auf der Frühchenstation der Uniklinik Heidelberg stationär um die Kleinen. Wieder ganz allein. Ein Albtraum für die junge Familie.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN