Feuerwehr rettet verletzten Jungstorch aus Schneegitter

STAND
AUTOR/IN

Per Notruf wurde die Feuerwehr zu einem verletzten Jungstorch in Köndringen gerufen. Er hatte sich im Schneegitter des Kirchendachs verfangen und steckte fest. Mit einer langen Leiter musste er vom Dach gerettet werden: Nun wird er auf der Storchenauffangstation in Reute liebevoll aufgepäppelt. Vier Rentner kümmern sich dort um die Tiere.

Möggingen

Die Tierforscher vom Bodensee: Vogelforscher-Urgestein Wolfgang Fiedler

Wenn einer mit einem ferngesteuerten, ausgestopften Uhu einen Mäusebussard fangen will, dann muss das Wolfgang Fiedler sein – das Vogelforscher-Urgestein im Max-Planck-Institut Möggingen mit manchmal ungewöhnlichen Methoden. Sein Hauptaugenmerk gilt allerdings den Störchen, sie faszinieren ihn seit seiner Kindheit. Hunderte hat er besendert und beim Beobachten helfen ihm auch Laien – also sogenannte Bürgerwissenschaftler, einfach per App.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Griesingen

Als Ferkel vom Laster gefallen Fritzle ist das glücklichste Schwein von Griesingen

Fritzle ist als kleines Ferkel von einem Schweinelaster gefallen und zufällig Michaela Haug aus Griesingen (Alb-Donau-Kreis) in die Arme gelaufen. Die hat das Schwein vor fünf Jahren kurzerhand adoptiert. Wie geht es dem Schwein heute?  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Weitere Tiergeschichten

Stuttgart

Schafe in der Stadt halten

In Stuttgart-Vaihingen hält eine Familie Schafe im heimischen Garten mitten im Wohngebiet. Die Nachbarn freut’s, denn die können die fünf blökenden Rasenmäher einfach ausleihen, wenn das Gras mal wieder zu lang ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Sindelfingen

Hilfe für verletzte Vögel

Ob verletzte oder verwaiste Vögel, das Vogelnetzwerk Sindelfingen kümmert sich um die Tiere. Über eine zentrale Notrufnummer werden die Vögel angenommen und an Ehrenamtliche weitervermittelt, die die Vögelchen wieder aufpäppeln.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Rettung für gequälte spanische Windhunde

In Spanien werden Galgos für Wettrennen gezüchtet. Damit machen die Besitzer ein gutes Geschäft. Wenn die Hunde allerdings nicht die gewünschten Siegprämien einfahren, haben sie oftmals ihr Leben verwirkt. Laut Schätzungen werden etwa 100.000 Galgos jedes Jahr getötet. Kristin Berger engagiert sich im Verein ASPA für diese Hunde. Unterstützt von spanischen Tierschützern vermittelt sie jährlich etwa 350 Galgos nach Deutschland.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN