Eine Woche in St. Peter: Landwirte Isa und Tim

STAND
AUTOR/IN
Wenzel, Caroline

Sankt Peter im Schwarzwald ist bekannt für seine Kirche und sein Energiekonzept. Viele Ideen, manch Ungewöhnliches und auch viel Leidenschaft verbergen sich in diesem Schwarzwalddorf. Immer mehr junge Leute ziehen in den 2600-Einwohner-Ort. Wegen der Nähe zu Freiburg, wegen der Lebensqualität und weil sie hier den Raum und die Möglichkeiten finden, Neues auszuprobieren. Etwa in der Landwirtschaft. Und so erwachen stillgelegte Höfe und Weideflächen zu neuem Leben.

St. Peter

Eine Woche in St. Peter: Mesner

43 Jahre lang war Franz Metzger Mesner und Hausmeister in der Kirche in St. Peter. Der Ort und die Natur drumherum sind sein Leben.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Eine Woche in St. Peter: Förster Markus Bohnert

St. Peter im Schwarzwald erzeugt seine Wärme und seinen Strom komplett selbst. Windräder, Sonnenkollektoren, Wasserkraftwerke - und Fernwärme aus Holz aus der Region gibt es zum Selbstkostenpreis über die Genossenschaft „Bürgerenergie“. Dass die Bewohner von St. Peter sich keine Sorgen um steigende Heizkosten machen müssen, verdanken sie den Menschen im Ort, die sich schon vor mehr als 10 Jahren Gedanken über Alternativen zu Gas und Heizöl gemacht haben.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Eine Woche in St. Peter: Klavier-Restaurator Florian Bischof

St. Peter ist bekannt für seine Kirche und für sein Energiekonzept. Aber auch viele Liebhaber historischer Klaviere und Flügel in ganz Europa kennen den Namen des Schwarzwald-Dorfes. Denn in einer Klavier-Werkstatt in der Ortsmitte werden solche Instrumente mit viel Liebe, großem Sachverstand und möglichst mit Originalmaterialien instandgesetzt - egal ob französische Flügel aus dem 18. Jahrhundert oder der einstige Flügel der spanischen Königin. St. Peter ist ein guter Ort für betagte Klaviere - und für Menschen, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
Wenzel, Caroline