Die Katzenretter: Das Schicksal verwilderter Hauskatzen

STAND
AUTOR/IN

Um verwilderte Katzen kastrieren und registrieren zu lassen, müssen sie erstmal gefangen werden. Katzenretterinnen Simone Reusch und Petra Gerter müssen ihre Fangaktionen gut vorbereiten. Es kann manchmal eine Woche dauern, bis ihnen eine Streunerkatze in die Falle geht.

Stuttgart

Die Katzenretter: Pflegestation für junge Katzen

Wenn verwilderte Babykatzen draußen gefunden und gefangen werden kommen sie für ein paar Monate in eine Pflegestelle. Lena Scholz von der Katzenhilfe Stuttgart zähmt die Jungtiere mit viel Liebe, Zeit und Geduld. Nach ein paar Monaten kann sie die Tiere in ein neues Zuhause vermitteln.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Ditzingen

Die Katzenretter: Verwilderte Katzen auf Bauernhöfen

Ein Bauernhof ist ein Katzenparadies, da gibt’s Futter ohne Ende. Das zieht immer wieder neue verwilderte Katzen an. Und ein unkastrierter Kater alleine reicht schon, dass sich die Katzenschar schnell verdoppelt und verdreifacht. Deshalb haben die Katzenretterinenn die Höfe im Blick – und manchmal gibt es auch schwierige Fälle.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Ludwigsburg

Die Katzenretter: Verwilderte Katzen im Tierheim Ludwigsburg

Junge Katzen, wohin man blickt: Das Tierheim Ludwigsburg platzt aus allen Nähten. Nach der Katzenschutzverordnung sollten alle Katzen, die draußen unterwegs sind, kastriert und registriert sein. Das ist vor allem bei vermissten Katzen wichtig. Aber nicht überall im Land gilt diese Verordnung - und das ist ein Problem.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mönsheim

Die Katzenretter: Futterstellen für verwilderte Katzen

Die Tierschützerinnen Petra Gerter und Simone Reusch richten Futterstellen in Mönsheim für verwilderte Katzen ein. Denn es gibt nicht genug zu fressen für so viele Katzen. Sie wollen verhindern, dass es noch mehr werden. Deshalb fangen sie sie ein, lassen sie kastrieren und registrieren.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Stuttgart

Carina Amler rettet Katzen

Für Carina Amler ist jede kastrierte Katze ein Erfolg. Gemeinsam mit ihren Kolleg*innen vom Tierschutzverein Fellnasen Stuttgart e.V. rettet sie streunende Katzen und kastriert sie. Tierschutz ist für die Ludwigsburgerin kein Hobby, sondern eine Lebenseinstellung. Auch wenn es oft schwierig ist, den Beruf, die eigenen Tiere und das Privatleben mit ihrem Engagement für den Tierschutz unter einen Hut zu bringen, möchte Carina Amler ihr Ehrenamt nicht missen. Im Landesschau Studio erzählt die Katzenretterin, warum die Kastration eine so wichtige Aufgabe ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Tiere in Althütte - ein Besuch bei Tatjana Geßler

Tatjana Geßler kümmert sich um Tiere in Not. Jürgen Hörig besucht mit dem Landesschau Mobil eine Woche Althütte im Schwäbischen Wald und schaut bei der Tierretterin vorbei.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Ein neues Zuhause für Frischlinge

Wildschwein-Alarm im Garten von Familie Meyer in Hirschberg bei Weinheim: Jäger und Freiwillige bringen hier verwaiste Frischlinge vorbei. In der "Wildschwein-Kita" lernen die Tiere, sich wie echte Wildschweine zu benehmen. Ihre Ersatz-Mamas und -Papas lassen sie dabei nicht aus den Augen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Crailsheim

13-jährige Hühner-Forscherin

Gerade erst hat Alisa Gerwig aus Crailsheim erforscht, mit welchem Futter ihre Hühner mehr Eier legen. Jetzt will sie herausfinden, was den Tieren eigentlich besonders gut schmeckt. Mit dieser Frage ist sie auch beim Wettbewerb Jugend forscht angetreten. Und die erste Runde, den Regionalwettbewerb, hat sie damit schon mal gewonnen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Hilfe für verletzten Schwan in Murg: Erfolgreich von Angelschnur befreit

Nachdem sich ein Schwan in einer Angelschnur verfangen hatte, darf er sich in einer Badewanne von den Strapazen erholen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Warum in Zell im Wiesental jeder Schwan Hansi heißt

Hanspeter Kummerer kümmert sich seit Jahren um die vielen Schwäne in Zell im Wiesental. Und er weiß ganz genau, warum sowohl Schwäninnen als auch Schwäne hier immer nur Hans genannt werden.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN