Braunsbach nach der Flut: Wie geht es dem örtlichen Malerbetrieb?

STAND
AUTOR/IN

Der Malerbetrieb wurde damals nur deshalb weitgehend verschont, weil ein Haus oberhalb die meisten Wassermassen abgehalten hat. Drumherum waren vier Meter hohe Geröllberge. Von Anfang an hatten Ulrich Stein und seine Tochter Carola mit ihren Mitarbeitern jede Menge zu tun. Jetzt aktuell plagen Materialprobleme den Betrieb. Weil die Nachfrage weltweit nach so gut wie allem sprunghaft steigt - vom Holz bis zur Farbe, explodieren die Preise und die beiden müssen große Mengen auf einmal abnehmen, um zum Zug zu kommen.

Braunsbach

Frank Harsch, der Flutbewältiger aus Braunsbach

Seit der Sturzflut 2016 organisiert er von kommunaler Seite den Wiederaufbau und steht für das Ortsbild im Wandel. Die Sturzflut hat sein Leben verändert, unter anderem hat er ein Buch über sie geschrieben.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Braunsbach nach der Flut: Wie geht es Ladeninhaberin Katja Schwarz?

Immer wieder war der Lebensmittelmarkt von Katja Schwarz in den Medien - total zerstört. Stück für Stück wurde er wieder aufgebaut und ist heute der Treffpunkt im Ort zu Corona-Zeiten. Katja Schwarz setzt auf regionale Produkte, vor Corona war auch ihr neues Café sehr beliebt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN