STAND
AUTOR/IN

Eingesperrt, verwahrlost und teils dem Tode nah, so wurden 67 Zwergspitze und Chihuahuas bei einer Hundezüchterin auf der Schwäbischen Alb aufgefunden. Bis aus Kasachstan, Weißrussland und Ukraine hatte sich die überforderte Züchterin die Tiere zuschicken lassen, um dann in Deutschland zu verkaufen. Doch so weit kam es nicht. Potenzielle Käufer schlugen Alarm und so wurden die Tiere beschlagnahmt und erholen sich nun in verschiedenen Tierheimen.

Babyboom im Tierheim Neuried

Im Tierheim in Neuried-Ichenheim ist Baby-Frühling: zwei Dachsbabys gilt es aufzuziehen, außerdem Fuchs-, Marder-, Wildschwein-, Amsel- und Schafbabys. Viel Arbeit für die über 70 Jahre alte Chefin Monika Ehrlacher und ihre Helfer. Sie finanzieren sich allein über Spenden und balancieren am Limit, weil wegen der Coronakrise Sponsoren und Mitglieder abspringen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Der Welpenhandel boomt in Corona-Zeiten

Homeoffice oder Kurzarbeit, da hab‘ ich doch Zeit für einen Hund! Denken zurzeit viele und wollen sich kurzfristig einen Welpen anschaffen. Die Nachfrage jedenfalls ist riesig! Besonders Golden Retriever und Labradore stehen hoch im Kurs. Auch Martin und Nicole Sommer aus Aidlingen haben sich in Corona-Zeiten einen Labrador-Welpen zugelegt. Das was allerdings von langer Hand geplant und die beiden raten dringend davor ab, sich spontan einen Hund zuzulegen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Beschlagnahmter Welpentransporter bringt Ulmer Tierheim an seine Grenzen

Großes Tierleid: ein Transporter mit 97 Welpen und drei Katzenbabies wurde auf der A8 bei Dornststadt beschlagnahmt. Um die Tiere kümmert sich unter anderem das Ulmer Tierheim, obwohl es aus allen Nähten platzt. Gerade sind Hunde aus einem Animal Hoarding Haushalt angekommen, die ebenfalls versorgt werden müssen  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN