Wohnen extrem in Laichingen Diese Menschen wohnen auf dem Campingplatz

Es gibt Menschen, denen bleibt nichts anderes übrig, als auf dem Campingplatz zu leben. Weil sie keine Wohnung finden oder weil für sie das Leben dort freier und günstiger ist.

Dauer

Vor zwei Jahren ist das Ehepaar Birgitta und Kurt Völkel aus Stuttgart-Vaihingen auf den Campingplatz Heidehof bei Laichingen gezogen. Ihr neues Heim: ein Wohnwagen, der schon lange nicht mehr fährt, und eine Art Gartenlaube. Ein Gasofen sorgt für wohlige Wärme. Der ehemalige Modellbauer hat alles selbst zusammengezimmert.

Davor hatten sie in einem Hochhaus in Vaihingen gewohnt. Waren aber seit Jahren jedes Wochenende auf dem Laichinger Campingplatz. Im Ruhestand sind sie dann ganz auf die Schwäbische Alb gezogen. Der große Vorteil: Es bleibt mehr von der Rente übrig, die Warmmiete beträgt rund 2.800 Euro im Jahr. Dafür gibt's keine Dusche im Häuschen oder fließend Wasser im Winter. Das muss im Badehaus geholt werden.

Rund 15 Dauermieter leben zu Zeit auf dem Campingplatz Heidehof, was aber eigentlich nicht erlaubt ist. Sie werden geduldet, vor allem aus sozialen Gründen.

STAND